Teurer Tesla X kracht frontal gegen Hauswand!

Pulheim - Schwerer Unfall in Pulheim nordwestlich von Köln am Samstagabend. Aus bislang ungeklärten Gründen krachte dort Tesla Model X frontal gegen eine Hauswand.

Der weiße Tesla X kollidierte in Pulheim mit der Hauswand.
Der weiße Tesla X kollidierte in Pulheim mit der Hauswand.  © Jan Ohmen

Der weiße Tesla X, der neu ab 85.000 Euro kostet, fuhr am Abend mit der Vorderseite in ein rotes Backsteinhaus.

Drei Personen im Tesla erlitten nach TAG24-Informationen teils schwere Verletzungen. Im Auto lösten aufgrund des schweren Aufpralls die Airbags aus.

Der Tesla X verlor ein Teil seiner Frontpartie, das Backsteinhaus wurde ebenfalls beschädigt.

Ein Löschzug der Feuerwehr rückte an, Sanitäter versorgten die Unfall-Beteiligten.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das teure Elektroauto wurde dabei erheblich beschädigt.
Das teure Elektroauto wurde dabei erheblich beschädigt.  © Jan Ohmen

Warum der Tesla krachend in Hauswand donnerte, war zunächst unklar.

Update, 10.36 Uhr: Details zu den Unfallopfern

Ein 66-Jähriger ist in Pulheim mit seinem Auto gegen eine Hauswand geprallt. Seine 60-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurde dabei schwer verletzt. 

Der Fahrer selbst und seine 21 Jahre alte, auf der Rückbank sitzende Tochter erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei Rhein-Erft-Kreis am Sonntag mitteilte. 

Der Autofahrer war am Samstag auf einen Parkplatz abgebogen und aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen gegen eine Hauswand geprallt. Die Wand wurde dabei stark beschädigt, das Haus ist laut einem Statiker jedoch nicht einsturzgefährdet.

Titelfoto: Jan Ohmen

Mehr zum Thema Tesla: