VW-Chef zeigt sich in spritzigem Video und lobt Mitarbeiter: "Wahnsinnig viel erreicht"

Wolfsburg - Auf einem brandneuen E-Surfboard hat Volkswagen-Chef Herbert Diess (62) spritzige Urlaubsgrüße an alle Mitarbeiter geschickt.

VW-Chef Herbert Diess (62) lobte die Angestellten der Volkswagen-Gruppe in höchsten Tönen.
VW-Chef Herbert Diess (62) lobte die Angestellten der Volkswagen-Gruppe in höchsten Tönen.  © Eyecatchme.Photography/Volkswagen AG/dpa

Auch VW startet in die Sommerferien: Viele Angestellte haben sich Urlaub genommen, um zusammen mit ihren Kindern den Sommer genießen zu können.

Herbert Diess startet in den Urlaub direkt mit Sport und nutzt die Gelegenheit gleich, um eines der neuesten Produkte der Konzernfamilie vorzustellen.

Das E-Surfboard Elektro-Foil wurde von einem Team bei der VW-Tochter Audi entwickelt und kommt bald auf den Markt.

Elon Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland
Tesla Elon Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland

Der VW-Chef hat sich direkt ein Exemplar gesichert und es auf dem Mittellandkanal vor der Wolfsburger Autostadt ausprobiert.

Das Gerät mache "tierischen Spaß", zeigt sich Herbert Diess begeistert und sendet vom Wasser aus sonnige Urlaubsgrüße an die Belegschaft.

Volkswagen habe "wahnsinnig viel erreicht" – "vielen Dank für Ihren Einsatz", lobt Diess die Angestellten. Zusammen habe man ein "sensationelles erstes Halbjahr" hingelegt.

Für den 62-jährigen Konzernlenker sind das erstaunlich euphorische Worte. Zugleich versichert Diess, sich bereits auf den September zu freuen. Spätestens dann geht es bei VW wieder richtig los. Im nachfolgenden Video könnt Ihr Euch die Grußbotschaft des Chefs selbst anschauen.

Wann das coole Hydrofoil-Surfboard mit Elektro-Jetantrieb seinen Marktstart in Deutschland erlebt, ist noch unklar. Die ersten Eindrücke aus dem Video sind durchaus vielversprechend.

Titelfoto: Eyecatchme.Photography/Volkswagen AG/dpa

Mehr zum Thema VW-Volkswagen: