Fußball-Stars Mats Hummels und Thibaut Courtois duellieren sich an der Konsole

Dortmund - Die beiden Weltklasse-Fußballspieler Thibaut Courtois (Real Madrid) und Mats Hummels (Borussia Dortmund) haben sich in der Corona-Auszeit ein virtuelles Match geliefert - jedoch nicht in einem Fußballspiel!

Real Madrids Torhüter Thibaut Courtois (27, links im Bild) und Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels (31) duellierten sich an der Konsole im Spiel "NBA 2K20". (Fotomontage)
Real Madrids Torhüter Thibaut Courtois (27, links im Bild) und Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels (31) duellierten sich an der Konsole im Spiel "NBA 2K20". (Fotomontage)  © Montage: Dirk Waem/BELGA/dpa, Roland Weihrauch/dpa

Es ging in der Basketball-Simulation NBA 2K20 (TAG24 testete für Euch) zur Sache. 

Da die aktuelle NBA-Saison 2019/20 genau wie alle anderen großen Sportligen pausiert und somit die am Wochenende in Europa angesetzten Spiele zur besten Sendezeit nicht mehr stattfinden können, hat sich der belgische Fußballnationaltorhüter Thibaut Courtois (27) etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Im Zuge der #NBATogether-Initiative veranstaltet er eine Reihe von wöchentlichen NBA2K20-Spielen gegen verschiedene europäische Sportler, Promis und Influencer. Courtois sagte dazu: "Ich bin ein riesiger NBA-Fan und spiele total gerne NBA2K. Und in Zeiten wie diesen müssen wir zusammenhalten und Spaß finden."

Die Matches werden auf dem Twitch-Kanal des Torhüters von Real Madrid übertragen und auf den Social-Media-Kanälen von NBA Europa beworben.

Am vergangenen Sonntag kam es dann gegen den deutschen Ex-Nationalspieler und Borussia-Dortmund-Verteidiger Mats Hummels (31) zum ersten Showdown. Courtois spielte die Milwaukee Bucks, Hummels die Dallas Mavericks.

Wie das Giganten-Duell ausgegangen ist, könnt Ihr hier nachschauen. Der Torhüter jedenfalls hatte eine ganze Menge Spaß: "In der ersten Runde #TakeOnThibaut gegen Mats Hummels anzutreten war fantastisch."

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Montage: Dirk Waem/BELGA/dpa, Roland Weihrauch/dpa

Mehr zum Thema Gaming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0