"Power your dreams!": Die neue Xbox Series S/X ist auf dem Markt

Redmond/Stuttgart - Ein neues Zeitalter in der Gaming-Szene bricht an! Ab Dienstag ist die neue Microsoft-Power-Konsole Xbox Series X und ihre "kleine Schwester" Series S im Handel erhältlich. Worauf Ihr Euch alles mit der neuen Hardware freuen dürft, hat TAG24 zusammengestellt.

Die Xbox Series X ist Microsofts bislang schnellste und stärkste Spielekonsole.
Die Xbox Series X ist Microsofts bislang schnellste und stärkste Spielekonsole.  © Xbox

Unter dem Motto "Power Your Dreams" (dt. "Mach deine Träume wahr") rührte Microsoft ordentlich die Werbetrommel für seine neuen Flaggschiff-Konsolen. Damit diese Träume sich ihren Weg auf Eure Bildschirme bahnen können, bekommt Ihr mit der Xbox Series X ordentlich Wumms unter der Haube bereitgestellt.

8 Rechenkerne bei 3,8 GHz-Taktung und 12 Teraflops Rechenleistung sowie 16 Gigabyte Arbeitsspeicher bringen Euch die mit Abstand schnellste Xbox-Konsole aller Zeiten. Gepaart mit einer speziell angefertigten 1 TB SSD-Festplatte gehören lange Ladezeiten ab sofort der Vergangenheit an. Reicht Euch der Speicher nicht, könnt Ihr ihn gegen Aufpreis um einen weiteren Terabyte erweitern, ohne dabei an Leistung einzubüßen.

Darüber hinaus genießt Ihr Spiele und Multimedia-Inhalte in einer echten 4K-Auflösung inklusive HDR-Technik (High Dynamic Range), die Farben und Kontraste noch kräftiger zum Ausdruck bringt. Es sind sogar Auflösungen bis zu 8K möglich. Die Konsole verfügt außerdem über ein optisches 4K UHD Blu-Ray-Laufwerk.

Ebenfalls stark: Habt Ihr einen entsprechenden Monitor oder TV, könnt Ihr Spiele mit 120 Bildern pro Sekunde wiedergeben, sofern diese dafür entwickelt wurden. Der große Vorteil: Die Games wirken dank der butterweichen Darstellung noch klarer, denn die Bewegungsunschärfe wird reduziert, wodurch die Umwelt selbst bei schnellen Kamerafahrten weniger verschwimmt.

Doch die Grafik wird dank einer neuen Chip-Struktur von AMD insgesamt noch ein ganzes Stück schöner. Denn DirectX Ray Tracing sorgt für eine naturgetreue Beleuchtung mit Schatten und präzisen Reflexionen, die große, lebendige Welten schafft.

Xbox läuft dank neuer Kühltechnik leise, Controller nur in Details angepasst

Der neue Controller wurde gegenüber dem Vorgänger nur in Details verändert, unter anderem einem neuen D-Pad sowie einem Button zum direkten Freigeben von Spielclips und Screenshots.
Der neue Controller wurde gegenüber dem Vorgänger nur in Details verändert, unter anderem einem neuen D-Pad sowie einem Button zum direkten Freigeben von Spielclips und Screenshots.  © Xbox

Um die verbaute Hardware mit ausreichend Kühlung zu versorgen, verfügt die Architektur der neuen Xbox über drei Luftströmungskanäle, die die Abwärme gleichmäßig über alle Öffnungen verteilen. Dies hat zur Folge, dass die Konsole trotz der enormen Rechenpower kühl und leise läuft.

Ihr solltet die Xbox am besten so positionieren, dass über ihr ausreichend Platz zur Verfügung ist, um den Luftstrom zu optimieren und so internen Schäden vorzubeugen - am besten steht sie komplett frei. Das Design: Eine stehendes Rechteck mit 15,1 Zentimetern Breite und Tiefe sowie 30,1 Zentimetern Höhe.

Damit der Umstieg auf Series S oder X besonders leicht fällt, ist nahezu jede Art von Zubehör (wie Controller, Headsets oder Tastaturen), das Ihr auf Eurer Xbox One benutzt habt, kompatibel mit der neuen Generation. Schaut im Internet nach Firmware-Updates für Eure Geräte, um diese reibungslos weiter benutzen zu können.

Was den neuen Xbox-Controller angeht, so unterscheidet sich dieser nur in Details von seinem Vorgänger, der jedoch bereits zu den beliebtesten auf dem gesamten Spielemarkt gehört. 

Hinzugekommen ist ein Button in der Mitte, mit dem man ab sofort Spielclips oder Screenshots direkt teilen bzw. freigeben kann. Außerdem wurde das Steuerkreuz (D-Pad) überarbeitet und soll eine noch präzisere Steuerung ermöglichen. An den Schultertasten (Trigger und Bumper) sorgt eine Noppenstruktur für einen stärkeren Halt der Finger.

Games mit "Smart Delivery" nur einmal kaufen und die beste Version zocken

"NBA 2K21" ist eines von 30 Games, die zum Launch der neuen Xbox bereits optimiert sind und ihr volles Grafik-Potenzial entfalten.
"NBA 2K21" ist eines von 30 Games, die zum Launch der neuen Xbox bereits optimiert sind und ihr volles Grafik-Potenzial entfalten.  © 2K

Was aber selbstverständlich neben der ganzen tollen Hardware nicht zu kurz kommen darf, sind die Spiele selbst!

Auf ein tolles Feature könnt Ihr Euch dabei ganz besonders freuen: Die "Smart Delivery"-Funktion. Sie bringt den Vorteil, dass Ihr Euch ein Spiel nur einmal kaufen müsst und von diesem die jeweils beste Version zockt, je nachdem, welche Xbox-Konsole Ihr benutzt. 

Außerdem lässt die neue Hardware-Power das sogenannte "Quick Resume" (dt. "Schnelles Fortsetzen") zu. Spielt ihr beispielsweise FIFA 21 und wechselt danach auf NBA 2K21, bleibt Euer Fortschritt in FIFA im großen Zwischenspeicher der Box. Habt Ihr dann wieder Bock auf FIFA, könnt Ihr genau an dem Punkt weitermachen, wo Ihr aufgehört habt.

Bei allen Games, die das Siegel "Optimiert für Series X/S" tragen, profitiert ihr nicht nur von schnelleren Ladezeiten, sondern auch von einer besseren Grafik und spielt, je nach Programmierung, mit 120 Bildern pro Sekunde. 

Microsoft hat eine Liste mit 30 Spielen veröffentlicht, die zum heutigen Launch der Konsole bereits optimiert sind. Hier könnt Ihr Euch immer auf den neuesten Stand bringen.

Zu guter Letzt noch der Preis: Die Xbox Series S ergattert Ihr für 299 Euro, die deutlich leistungsstärkere Series X für 499 Euro. Aufgrund der enormen Anfrage im Vorbestellungszeitraum und durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie kann es bei einzelnen Händlern zu Lieferengpässen kommen. Solltet Ihr aber dann Eure neue Box in den Händen halten, genießt Ihr Gaming der nächsten Generation.

Titelfoto: Xbox

Mehr zum Thema Gaming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0