Direct und State of Play: Welche neuen Spiele kündigen Nintendo und Sony heute an?

Leipzig - Spontan ist anscheinend in. Relativ unerwartet kündigten die Videospielriesen Nintendo und Sony am Montag an, dass bereits am heutigen Dienstag eine neue Ausgabe ihrer Ankündigungs-Streams zu sehen sein werden.

Der Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" liegt inzwischen schon fünf Jahre zurück. Im kommenden Jahr soll der zweite Teil veröffentlicht werden.
Der Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" liegt inzwischen schon fünf Jahre zurück. Im kommenden Jahr soll der zweite Teil veröffentlicht werden.  © Nintendo

Um 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit startet Nintendo mit seiner Direct live auf Youtube durch.

40 Minuten soll die Präsentation gehen, in der "größtenteils Infos zu Nintendo-Switch-Spielen präsentiert werden, die noch in diesem Winter veröffentlicht werden", heißt es seitens der Japaner.

Spekulationen, was die Entwickler von Super Mario zeigen werden, gibt es genug. Fans erhoffen sich beispielsweise neue Einblicke zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2", das im nächsten Jahr erscheinen soll.

"Tomb Raider 1-3 Remastered" im Test: Lara Croft ist zurück - aber ohne Nostalgie geht hier nix!
Gaming "Tomb Raider 1-3 Remastered" im Test: Lara Croft ist zurück - aber ohne Nostalgie geht hier nix!

Gemunkelt wird aber auch über Remaster zu "Wind Waker" und Twilight Princess". Zudem soll das erste "Metroid Prime" auf der Switch in neuem Glanz erstrahlen.

Bestätigt ist davon aber noch nichts. Ebenso wenig, ob es neue Spielszenen zum heiß erwarteten "Hollow Knight: Silksong" geben wird.

Was zeigt Sony auf der State of Play?

Die Erwartungshaltung definitiv etwas zurückschrauben sollten Playstation-Fans. Eine neue Ausgabe der State of Play wird um Mitternacht mitteleuropäischer Zeit ebenfalls auf Youtube veröffentlicht. Laut vertrauenswürdigen Insidern scheint es im zwanzigminütigen Stream aber keine neuen Infos zu "God of War: Ragnarök" und "Spider Man 2" zu geben.

Stattdessen möchte man zehn neue Spiele zeigen, die bald für Playstation 5, Playstation 4 und VR 2 herauskommen sollen. Der Fokus soll besonders auf japanischen Produktionen liegen. Das könnte im Zusammenhang mit der Spielemesse "Tokyo Game Show" liegen, die von Donnerstag bis Sonntag stattfinden wird.

Fans spekulieren jetzt schon, ob neue Spielszenen aus "Final Fantasy 16" und dem möglichen Remake zu "Silent Hill 1" zu sehen sein werden.

Titelfoto: Nintendo

Mehr zum Thema Gaming: