Monster Hunter, It Takes Two, Balan Wonderworld und Kena: Diese Games erwarten Euch im März!

Leipzig - Es kam, wie mancher es befürchtet hatte: Einige Titel, die ursprünglich für den März geplant waren, wurden einmal mehr auf teils unbestimmte Zeit verschoben. Grund dafür ist in den meisten Fällen die lang anhaltende Corona-Pandemie. Dennoch hat der März einige Spieleperlen zu bieten, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß mit der TAG24-Spielevorschau für März 2021.

Maquette (Releasedatum: 2. März)

Maquette ist eine interessante kleine Perle: Ein First-Person-Puzzle-Spiel, das, wie Entwickler Graceful Decay es beschreibt, auf dem Prinzip der Rekursion basiert.

Von jedem Element, das Ihr in einem Level findet, gibt es in Maquette unzählige größere und eine kleinere Version in demselben Level. Stellt es Euch wie ein Bild im Bild vor. Nun soll dies bei Maquette jedoch nicht nur gut aussehen, sondern die Grundlage aller Rätsel bilden. Diese löst Ihr wiederum, indem Ihr Euch den Perspektivwechsel zu eigen macht. Ein Fels versperrt Euch den Weg? Dann sucht Ihr Euch einfach die kleinere Version des Felsens. Tragt Ihr diesen weg, wird auch die große Version weggetragen. Klingt nach einer spannenden Idee? Ist es auch und sieht im Trailer noch besser aus.

Ob das Prinzip funktioniert und was Maquette noch zu bieten hat, erfahren wir ab dem 2. März, wenn der Titel für PC, PS4 und PS5 erscheint.

Facts:

  • Spiel: "Maquette"
  • Genre: Puzzle-Spiel
  • Plattform: PC, PS4, PS5
  • USK: Noch nicht bekannt
  • Preis: Noch nicht bekannt
Brücke mal anders: Von dem riesigen Schlüssel gibt es in der Spielwelt von Maquette irgendwo noch eine kleinere Version, mit der sich Türen sicherlich einfacher öffnen lassen. Bewegen wir diesen, bewegt sich allerdings auch unsere Behelfsbrücke.
Brücke mal anders: Von dem riesigen Schlüssel gibt es in der Spielwelt von Maquette irgendwo noch eine kleinere Version, mit der sich Türen sicherlich einfacher öffnen lassen. Bewegen wir diesen, bewegt sich allerdings auch unsere Behelfsbrücke.  © Graceful Decay

Minute of Islands (Releasedatum: 18. März)

Mit dem Prädikat "Interessant" lässt sich ebenfalls der zweite Titel unserer Vorschau beschreiben, auch wenn uns für Minute of Islands bereits beim ersten Anblick noch so einige mehr einfielen.

Der Puzzle-Plattformer der deutschen Entwickler von Studio Fizbin soll Euch in der Rolle der jungen Mechanikerin Mo fantastische Inseln ebenso wie düstere Dungeons erkunden lassen, während Ihr versucht, Mos Heimatwelt vor dem Zerfall zu bewahren. Allein der Art-Style von "Minute of Islands" bewegt sich dabei schon zwischen wunderschön fantastisch bis skurril verstörend und hat unserer Meinung nach bereits eine Auszeichnung für seinen mutigen Stil verdient.

Minute of Islands könnte nicht jedermanns Sache sein, hat allerdings durchaus Potenzial, ein kleines Kunstwerk zu werden. Wir sind mehr als gespannt auf dieses Spiel.

Facts:

  • Spiel: "Minute of Islands"
  • Genre: Puzzle-Plattformer
  • Plattform: PC, PS4, XBox One, Nintendo Switch, Mac
  • USK: Noch nicht bekannt
  • Preis: Noch nicht bekannt
Erwartet uns mit "Minute of Islands" mal wieder eines dieser kleinen Kunstwerke, wie sie nur Indie-Entwickler produzieren können? Wir sind auf jeden Fall gespannt.
Erwartet uns mit "Minute of Islands" mal wieder eines dieser kleinen Kunstwerke, wie sie nur Indie-Entwickler produzieren können? Wir sind auf jeden Fall gespannt.  © Studio Fizbin

Balan Wonderworld (Releasedatum: 26. März)

Mit Balan Wonderworld wagen sich die Macher von Sonic the Hedgehog an ein neues, großes Projekt. Der Action-Plattformer scheint sich ein paar Nuancen von Super-Mario-Spielen abzuschauen, drückt aber inhaltlich seinen eigenen Stempel auf.

Und worum geht's? In der mysteriösen Welt von Maestro Balan sammelt der Spieler Schlüssel und Steine auf, springt von einer dreidimensionalen Welt zur nächsten und ergattert stetig neue Kostüme, die alle spezielle Fähigkeiten mit sich bringen.

Eine kostenlose Demo, die seit einiger Zeit verfügbar ist, gewährt dabei die ersten Eindrücke in das tatsächliche Spiel. Und die sind nicht unbedingt überzeugend: Im Netz hagelte es bereits harsche Kritik aufgrund von Kameraproblemen und schlechtem Level-Design. Einige User sprachen sogar von einem halbfertigen Spiel. Mal schauen ob Entwickler Balan Company die Probleme bis zum Release noch in den Griff bekommt.

Facts:

  • Spiel: "Balan Wonderworld"
  • Genre: Action-Plattformer
  • Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, Switch
  • USK: Ab 6 Jahren
  • Preis: Circa 60 Euro (Amazon)
Die Entwickler versprechen verschiedene knallbunte Welten voller Geheimnisse. In einer kostenlosen Demo können sich Unentschlossene bereits davon überzeugen - oder eben nicht.
Die Entwickler versprechen verschiedene knallbunte Welten voller Geheimnisse. In einer kostenlosen Demo können sich Unentschlossene bereits davon überzeugen - oder eben nicht.  © Balan Company/Square Enix

Monster Hunter Rise (Releasedatum: 26. März)

Nach XBox und PlayStation ist nun mal wieder die Switch dran. Mit Monster Hunter Rise kehrt Capcoms Dauerbrenner auf Nintendos Heimkonsole zurück und soll dank neuer Features und - natürlich - neuer Monster mal wieder frischen Wind in das Franchise bringen.

Nachdem Spieler in Monster Hunter World zuletzt neue Kontinente erkunden durften, gilt es nun offenbar, ein Dorf gegen eine Armada wütender Monster zu verteidigen. Erste Trailer lassen das Jäger-Herz in uns bereits höher schlagen. Gleichzeitig müssen wir jedoch auch feststellen, dass der Plattformwechsel dem Spiel offenbar nicht in allen Belangen gut getan hat. Grafisch kann Monster Hunter Rise anscheinend nicht ganz mit seinen Vorgängern mithalten.

Aber so ist das eben mit der Switch und Grafik allein soll ja auch nicht alles sein. Wir freuen uns auf jeden Fall schon, bald wieder auf die Jagd gehen zu können.

Facts:

  • Spiel: "Monster Hunter Rise"
  • Genre: Action-Adventure
  • Plattform: Nintendo Switch
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Preis: Circa 60 Euro (Amazon)
In "Monster Hunter Rise" könnt Ihr nun offenbar auch Reiten - und das nicht nur auf den Monstern, die Ihr jagt.
In "Monster Hunter Rise" könnt Ihr nun offenbar auch Reiten - und das nicht nur auf den Monstern, die Ihr jagt.  © Capcom

It Takes Two (Releasedatum: 26. März)

Gratis-Online-Coop, keine Collectibles und ein Entwickler, dem freie Hand gegeben wird? Alle Achtung, EA, solche Neuigkeiten sind wir von euch ja gar nicht mehr gewohnt!

Mit "It Takes Two" bringt der wohl umstrittenste Publisher der Videospiel-Industrie am 26. März den neuesten Titel der "A Way Out"-Macher von Hazelight Studios auf den Markt. Hinter der Liebes-Komödie der etwas anderen Art steckt laut Game Director Josef Farez ein Action-Adventure-Plattformer, in dem Storytelling und Gameplay miteinander verschmelzen sollen.

Zusammen mit einem Koop-Partner (der sogar online gratis mitspielen können soll), verkörpert Ihr das zerstrittene Ehepaar Cody und May, die kurz vor der Scheidung stehen. Als die beiden jedoch auf magische Weise in Puppen verwandelt werden und in einer fantastischen Welt landen, müssen sie plötzlich zusammenfinden, um ihren Weg zurück zu ihrer Tochter Rosie zu finden.

Bereits die ersten Trailer überraschen mit interessanten Gameplay-Mechaniken sowie jeder Menge Ideen, die man von einem Spiel dieser Größe kaum noch gewohnt ist. Sollte das alles funktionieren, könnte uns hier ein ziemlich heißes Eisen erwarten.

Facts:

  • Spiel: "It Takes Two"
  • Genre: Action-Adventure-Plattformer
  • Plattform: PS4, XBox One, PC
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Preis: 39,99 Euro
Mit "It Takes Two" liefern EA und die Hazelight Studios ein neues Koop-Abenteuer, das gleich mehrere interessante Ideen mit sich bringt.
Mit "It Takes Two" liefern EA und die Hazelight Studios ein neues Koop-Abenteuer, das gleich mehrere interessante Ideen mit sich bringt.  © EA/Hazelight Studios

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town/Harvest Moon: One World (Releasedatum: 5./26. März)

Gleich zwei Bauernhofsimulationen buhlen im März um die Gunst der Spieler. Fast schon wie bei FIFA und PES, geht es auch bei den neuesten Vertretern von Story of Seasons und Harvest Moon darum, möglichst viele Landwirte auf die Seite der jeweiligen Reihe zu ziehen.

Die Geschichte hinter der Rivalität beider Marken ist so lang und komplex, dass es den Rahmen sprengen würde, es hier zu erklären. Fakt ist: Die Macher von Story of Seasons haben in den letzten Jahren deutlich bessere Spiele abgeliefert, als die Harvest-Moon-Vertreter. Dennoch sind letztere populärer, was natürlich für erstere sehr ärgerlich ist.

Zeit also für ein neues Duell. Denn auch wenn Harvest Moon gefühlt jeder kennt: Irgendwann kaufen selbst eingefleischte Fans die Titel vielleicht nicht mehr, wenn sie völlig hinter den Erwartungen wie beispielsweise der Teil Mad Dash bleiben. Man darf also gespannt sein, welches Beet 2021 am besten blüht.

Facts:

  • Spiele: "Story of Seasons: Pioneers of Olive Town" und "Harvest Moon: One World"
  • Genre: Bauernhof-Simulationen
  • Plattform: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One
  • USK: Ab 0 Jahren
  • Preis: Circa 50 Euro (Amazon)
Es darf wieder gepflanzt werden! In Story of Seasons: Pioneers of Olive Town und Harvest Moon: One World darf der Spieler wieder aus dem Nichts ein blühendes Reich erschaffen.
Es darf wieder gepflanzt werden! In Story of Seasons: Pioneers of Olive Town und Harvest Moon: One World darf der Spieler wieder aus dem Nichts ein blühendes Reich erschaffen.  © Nintendo

Kena: Bridge of Spirits (Releasedatum: n.n.b.)

"Meine Güte, sieht das niedlich aus!" So oder so ähnlich dürften wohl viele Reaktionen nach dem ersten Trailer von Kena: Bridge of Spirits gewesen sein, als man zum ersten Mal die schwarzen Knuffelmonster sehen konnte. Das Spiel von Entwickler Ember Lab sieht auf den ersten Blick fantastisch aus und schaut sich spielerisch offenbar viel von der beliebten Pikmin-Reihe ab.

100 verschiedene Fäulnis-Tierchen soll die Heldin demnach rekrutieren können. Die kleinen Racker erledigen Aufgaben nach Anweisungen, absolvieren Kämpfe und sehen dabei natürlich unfassbar putzig aus! Zahlreiche Rätsel und Strategie-Elemente sollen das Geschehen am Ende abrunden.

Da das Spiel laut den Entwicklern "an einem Wochenende" durchspielbar sein soll, muss man am Ende schauen, wie groß der Umfang sein wird. Sollte zu dem bisher gezeigten noch eine liebevoll erzählte Geschichte hinzukommen, könnte Kena: Bridge of Spirits aber auf jeden Fall einen Blick wert sein. Ein genauer Release-Termin ist leider noch nicht bekannt - das Spiel soll aber wohl im März erscheinen.

Facts:

  • Spiel: "Kena: Bridge of Spirits"
  • Genre: Action-Adventure
  • Plattform: PC, PS4, PS5
  • USK: n.n.b.
  • Preis: n.n.b.

UPDATE: Der Releasetermin für "Kena" wurde noch einmal verschoben. Entwickler Ember Lab hat nun bekannt gegeben, dass das Spiel am 24. August erscheinen soll.

Heldin Kena hat es im gleichnamigen Abenteuer offenbar mit einigen bösen Widersachern zu tun. Zum Glück stehen ihr die niedlichen kleinen Pechmonster zur Seite.
Heldin Kena hat es im gleichnamigen Abenteuer offenbar mit einigen bösen Widersachern zu tun. Zum Glück stehen ihr die niedlichen kleinen Pechmonster zur Seite.  © Ember Lab

Kostenlose Spiele für PS Plus und Games-with-Gold

Games-with-Gold beinhaltet im März folgende Spiele: Warface: Breakout, Vicious Attack Llama Apocalypse, Metal Slug 3 und Port Royale 3.

Noch ist nicht bekannt, welche Titel uns im März für PS Plus erwarten. Sobald wir etwas erfahren, lest Ihr es hier.

UPDATE, 26. Februar, 18.20 Uhr: Spiele für PS Plus bekannt

Sony hat nun auch die Gratis-Spiele für PS Plus im März bekannt gegeben. Absolutes Highlight für PS4-Spieler: Das Remake von "Final Fantasy VII"! Darüber hinaus gibt es noch "Remnant from the Ashes" zu genießen.

Besitzer einer PS5 dürfen sich hingegen auf "Maquette" freuen und für PS VR wird "Farpoint" gratis verfügbar sein.

Titelfoto: Montage: Balan Company/Square Enix, Capcom, Ember Lab, EA/Hazelight Studios

Mehr zum Thema Gaming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0