Cyberpunk, Immortals: Fenyx Rising und Twin Mirror: Diese Spiele erscheinen im Dezember

Leipzig - Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und beschert uns noch eine absolute Granate: Es scheint wirklich so weit zu sein! Ab dem 10. Dezember sollen wir endlich "Cyberpunk 2077" spielen können! Darüber hinaus liefern uns auch große Namen wie EA und Ubisoft einige Titel, die durchaus einen Blick wert sind. Alles mal wieder wunderbar übersichtlich zusammengefasst in unserer TAG24-Vorschau für Dezember.

TWIN MIRROR (Releasetermin: 1. Dezember)

Mit "Twin Mirror" liefern die "Life is Strange"-Macher von Dontnod Anfang Dezember ihren neuesten Ableger im Bereich der Adventure-Spiele mit Story-Fokus. Statt in die Rolle eines Teenagers zu schlüpfen, übernehmt Ihr diesmal die Figur des Investigativ-Journalisten Sam Higgs, der in seinen Heimatort zurückkehrt, um am Begräbnis seines besten Freundes teilzunehmen.

Das verschlafene Städtchen entpuppt sich jedoch schnell als Ort voller Geheimnisse und Sam findet sich plötzlich mit der Aufgabe konfrontiert, Ungereimtheiten um den Tod seines Freundes aufzuklären.

"Twin Mirror" entpuppte sich bereits während unserer ersten Anspiel-Session als deutlich düsterer und erwachsener als seine Vorgänger, machte dabei jedoch eine nicht weniger gute Figur. Ob das fertige Spiel diesen Eindruck bestätigen kann, werden wir ab dem 1. Dezember erfahren.

Facts:

  • Spiel: "Twin Mirror"
  • Genre: Rennspiel
  • Plattform: PC, PS4, XBox One
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Preis: 29,99 Euro (PS Store)
"Twin Mirror" erscheint am 1. Dezember.
"Twin Mirror" erscheint am 1. Dezember.  © Dontnod Entertainment

IMMORTALS FENYX RISING (Releasetermin: 3. Dezember)

Ubisoft hat sich in den letzten Jahren mit einem ziemlichen Paradoxon einen Namen gemacht: Der Entwickler/Publisher zu sein, der in seinen Spielen am häufigsten auf Muster setzt und gleichzeitig auch das Haus zu sein, das zwischendurch kleine, aber unglaublich überraschende Spieleperlen hervorzaubert. Es überrascht uns immer wieder, dass die Verantwortlichen hinter bis zur Schmerzgrenze ausgeschlachteten Franchises wie "Assassin's Creed" und "Ghost Recon" gleichzeitig auch Titel wie "Valliant Hearts" oder die "Trials"-Reihe zu ihrem Repertoire zählen.

"Immortals Fenyx Rising" fällt unserer Meinung nach aktuell noch in letztere Kategorie. Ein Action-Adventure im "Zelda"-Stil, das jedoch in einer an die griechische Mythologie angelehnten, offenen Welt spielen soll. Klingt erst einmal nicht nach der üblichen Ubisoft-Formel und sieht auf den ersten Blick auch nach einer angenehm unbeschwerten Erfahrung für eine durchaus jüngere Zielgruppe aus. Wie gut das Ganze wirklich wird und ob uns Ubisoft tatsächlich mal wieder eine kleine Perle beschert, werden wir ab dem 3. Dezember erfahren.

Facts:

  • Spiel: "Immortals Fenyx Rising"
  • Genre: Action-Adventure
  • Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X, Google Stadia
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Preis: Circa 70 Euro (Amazon)
Typisch griechische Mythologie bekommt Ihr es in "Immortals Fenyx Rising" mit Minotauren und anderen sagenumwobenen Kreaturen zu tun.
Typisch griechische Mythologie bekommt Ihr es in "Immortals Fenyx Rising" mit Minotauren und anderen sagenumwobenen Kreaturen zu tun.  © Ubisoft

CYBERPUNK 2077 (Releasetermin: 10. Dezember)

Was sollen wir über dieses Spiel noch sagen, abgesehen davon, dass es nun hoffentlich endlich an der Zeit ist? "Cyberpunk 2077" ist ohne Frage der Titel, den wir in diesem Jahr am häufigsten in unserer Vorschau erwähnt haben, so oft wurde er allein in den letzten Monaten verschoben. Was für manch anderen Titel bereits das Aus vor dem eigentlichen Release bedeuten würde, scheint bei "Cyberpunk" jedoch nur noch umso mehr zum Hype beigetragen zu haben. Mit jeder Verschiebung stieg die Vorfreude nur noch weiter ins Unermessliche.

Nun soll dieses Mammutprojekt also endlich erscheinen - auch wenn wir uns noch immer nicht ganz trauen, das laut auszusprechen, und nebenbei schon wieder nervös auf Holz klopfen. Die Erwartungen könnten höher nicht sein. Wird "Cyberpunk 2077" das Spiel der Spiele? Sagen wir es so: Wir hoffen erst einmal auf einen Release, um dann in den Wochen danach eine Antwort auf diese Frage zu finden.

Denn egal, was uns da am 10. Dezember erwartet, steht zumindest für uns eines fest: "Cyberpunk" wird riesig! Und nach all der Aufregung, den Verschiebungen und der Vorfreude hat dieses Spiel - vielleicht mehr als jedes andere - es ohne Frage verdient, dass wir uns dafür Zeit nehmen und uns in Ruhe ein Urteil bilden.

Facts:

  • Spiel: "Cyberpunk 2077"
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X
  • USK: Ab 18 Jahren
  • Preis: Circa 70 Euro (Amazon)
Ab 10. Dezember sollen wir endlich unser Unwesen in "Cyberpunk 2077" treiben dürfen.
Ab 10. Dezember sollen wir endlich unser Unwesen in "Cyberpunk 2077" treiben dürfen.  © CD Project Red

MEDAL OF HONOR: ABOVE AND BEYOND (Releasetermin: 11. Dezember)

"Medal of Honor" gehörte Anfang der 2000er neben Titeln wie "Battlefield" und "Call of Duty" zu den ganz großen Vertretern des Weltkriegs-Shooter-Genres. Ein Umschwenken zu modernen Kriegsschauplätzen und ein paar wenig erfolgreiche Releases später galt das Franchise jedoch als tot und Publisher EA ließ seinen ehemaligen Lokal-Matador in der Versenkung verschwinden.

Umso überraschender kam für uns die Ankündigung, dass sich nun kein geringeres als Entwicklerstudio Respawn ("Apex Legends", "Titanfall", "Star Wars Jedi: Fallen Order") an eine Wiederbelebung der Serie wagt. Dabei setzen sie sowohl auf alte Stärken, indem sie das Setting wieder zurück in den Zweiten Weltkrieg verlagern. Gleichzeitig gehen sie jedoch auch neue Wege, denn: "Above and Beyond" soll ein VR-Titel werden.

Ob "Medal of Honor" nach acht Jahren das Zeug hat, auf dem VR-Markt Fuß zu fassen, wird "Above and Beyond" ab dem 11. Dezember unter Beweis stellen müssen. Wir wären durchaus erfreut, diese alte Dame nochmal in einem schicken Gewand wiederzusehen.

Facts:

  • Spiel: "Medal of Honor: Above and Beyond"
  • Genre: VR-Spiel, First-Person-Shooter
  • Plattform: PC
  • USK: noch nicht bekannt
  • Preis: noch nicht bekannt
In "Medal of Honor: Above and Beyond" verschlägt es Euch wieder in die Zeit des Zweiten Weltkriegs.
In "Medal of Honor: Above and Beyond" verschlägt es Euch wieder in die Zeit des Zweiten Weltkriegs.  © EA

MXGP 2020 (Releasetermin: 16. Dezember)

Motocross-Action, so weit das Auge reicht! In "MXGP 2020" vom italienischen Entwickler Milestone, der auch für die beliebte "MotoGP"-Serie zuständig ist, könnt Ihr die komplette Action der aktuellen MXGP-Saison erleben. 68 Fahrer sowie 19 offizielle Strecken stehen Euch zur Verfügung.

Wem das zu wenig ist, kann im Track-Editor seine eigenen Kurse bauen. Und im Playground-Modus könnt ihr alleine oder zusammen mit Freunden frei umherfahren und Eure Fahrkünste unter Beweis stellen. Insgesamt stehen mehr als 110 lizensierte Marken zur Verfügung. Außerdem machen mehr als 10.000 Ausrüstungsgegenstände aus jedem Biker und jeder Maschine ein individuelles Meisterwerk.

Facts:

  • Spiel: "MXGP 2020"
  • Genre: Rennspiel
  • Plattform: PC, PS4, Xbox One, PlayStation 5 (2021)
  • USK: noch nicht eingestuft
  • Preis: circa 61 Euro (Amazon)
In "MXGP 2020" seid Ihr auf 19 offiziellen Strecken unterwegs.
In "MXGP 2020" seid Ihr auf 19 offiziellen Strecken unterwegs.  © Milestone

Gratis-Spiele mit PS Plus und Games with Gold im Dezember 2020

Und dann gibt es da natürlich noch die Gratis-Spiele für alle Konsolenfreunde. Medienberichten zufolge will Sony sein Angebot für Dezember noch am 25. November verkünden. Sobald wir mehr wissen, werdet Ihr es natürlich an dieser Stelle erfahren.

Xbox-Gold-Spieler dürfen sich über die Titel "The Raven Remastered", "Bleed 2", "Saints Row: Gat our of Hell" und "Stacking" freuen.

UPDATE, 26. November, 12.20 Uhr: PS-Plus-Spiele stehen fest

Und nun wurden auch die Spiele bekannt gegeben, die Besitzer eines PS-Plus-Abos im Dezember gratis erhalten. PS4-Spieler dürfen sich auf "Just Cause 4" und "Rocket Arena" freuen. Zudem erscheint sowohl für PS4 als auch PS5 "Worms Rumble".

Titelfoto: CD Project Red

Mehr zum Thema Gaming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0