Frau filmt TikTok-Video: Was sie dabei sieht, jagt ihr einen Riesenschreck ein

Hagerstown (USA) - Hannah Viverette war gerade dabei, ein Video zu drehen, als sie ein seltsames Geräusch vernahm von ihrem Balkon vernahm ...

Angel Moises Rodriguez-Gomez (36) stand plötzlich in der Wohnung der Influencerin. (Bildmontage)
Angel Moises Rodriguez-Gomez (36) stand plötzlich in der Wohnung der Influencerin. (Bildmontage)  © tiktok.com/@hrviverette/; Polce Department Hagerstown

Dabei fing alles ganz harmlos an: Die Mutter eines Sohnes wollte ein Video ihrer Tanzkünste auf TikTok hochladen.

Als sie gerade dabei war, sich rhythmisch zu vor der Kamera zu bewegen, bemerkte sie, wie sich jemand über ihren Balkon Zutritt zum Zimmer verschaffte.

Plötzlich sprang sie zur Seite und schrie: "Heilige Sche*ße, wer bist du?". Die Person reagierte nicht.

Hannah bettelte den Unbekannten daraufhin an, einfach zu gehen. Doch der dachte gar nicht daran und stellte stattdessen seltsame Fragen wie "Bist du meine Freundin?".

Geistesgegenwärtig schnappte sich die junge Frau, die zu der Zeit allein zu Hause war, ihr Handy, das die ganze Zeit weiter aufgenommen hatte und filmte ihr Gegenüber.

Dann verließ sie ihre Wohnung und floh zu einem Nachbarn, bei dem sie dann die Polizei verständigte.

Mutmaßlicher Täter ist nun auf Kaution frei

Hannah Viverette filmte gerade ein Tanzvideo, als sie den Eindringling bemerkte.
Hannah Viverette filmte gerade ein Tanzvideo, als sie den Eindringling bemerkte.  © tiktok.com/@hrviverette/

Später stellte sich heraus, dass es sich bei dem Eindringling um einen Mann aus ihrer Nachbarschaft handelt, mit dem sie aber zuvor nie Kontakt hatte.

Auf Facebook verrät Hannah weitere gruselige Details des Abends: "Als er hereinkam, lächelte er mich erst nur an und murmelte irgendetwas." Dann fährt sie fort: "Er hatte seine Hände in der Tasche, was mir Angst machte. Ich war besorgt, dass er darin eine Waffe versteckte."

Die Polizeibehörde von Hagerstown teilte in einer Pressemitteilung mit, dass der Verdächtige Angel Moises Rodriguez-Gomez (36) war, der verhaftet, aber gegen eine Kautionszahlung bereits wieder auf freiem Fuß ist.

Für Hannah ist dies ein Alptraum: Sie muss nun in ständiger Sorge leben, dass der Einbrecher erneut bei ihr in der Wohnung steht. Außerdem ist sie überzeugt, dass Rodriguez-Gomez sie schon seit Monaten heimlich beobachtet und verfolgt.

In ihrem Beitrag sucht sie deswegen nach weiteren Opfern des 36-Jährigen und ruft dazu auf, gegen ihn auszusagen: "Ich will verhindern, dass er das weiter mit mir oder jemand anderem macht."

Titelfoto: Montage: tiktok.com/@hrviverette/

Mehr zum Thema Internet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0