Frostige Friesen: Dieser Wettbewerb geht in Kanada durch die Decke!

Takhini Hotspring - Ja, es gibt ihn und nein, wir wussten es bisher nicht, dass es ihn gibt. Aber er ist schön, er ist schrill, und er ist vor allem eines: eiskalt. Die diesjährigen Finalisten des Haar-Gefrierwettbewerbs stehen fest. Wir lachen - "haart" aber herzlich.

Auf Twitter schon jetzt der Hit: die gefrorenen Frisuren der Bewerber.
Auf Twitter schon jetzt der Hit: die gefrorenen Frisuren der Bewerber.  © Screenshot/Twitter Tasha Robinson

Die Kanadier sind halt einfach etwas anders... Dass "anders" allerdings durchaus auch schön sein kann, beweisen die Finalisten des diesjährigen "hair-freezing-contests".

Das, was sich diverse Haarspray-Riesen wünschen, ist hier Programm. Massiver Halt, ohne zu verkleben! 

Die Haarmodels tauchen hierfür ihre Häupter in die heiße "Takhini Quelle", formen im Anschluss ihre Friesen nach Belieben und lassen sie dann bei -20 Grad Celsius Außentemperatur schockfrosten. Haarsträubend kalt!

Und wenn die Frisur beim ersten Mal noch nicht so recht sitzen will, kann man beliebig oft nachjustieren. 

Wenn dann alles niet- und nagelfest und zur vollsten Zufriedenheit zurechtgefrostet wurde, geht es dann zum Fotografen, der im Schwimmbecken schließlich das Bewerberfoto schießt.

Finale am 1. April, Preisgeld liegt bei 2000 Dollar

Takhini Hotspring liegt im Nordwesten Kanadas, eisige Temperaturen und Minusgrade sind hier im Winter noch gang und gäbe. 

Und der Wettbewerb erfreut sich inzwischen immer mehr Zuspruch. Nach Einsendeschluss für das diesjährige Spektakel, lagen ganze 288 Bewerbungen auf dem Tisch der Jury, so schreibt "DailyMail".

Vielfältig, schrill und bezaubernd schön. Und es sind nicht nur kreative Frisuren auf dem Kopf gefragt. So stylt sich so mancher auch die Augenbrauen, wer hat, auch gern den Bart.

Inzwischen sind die fünf Finalisten auserkoren. Am 1. April kommt es dann zum großen Showdown. Wer hat die schönste gefrorene Mähne der Welt?

Es wartet neben einem Titel sogar ein Preisgeld in Höhe von umgerechnet etwa 1800 Euro auf den bestgefrorenen Kopf des Landes. On Top gibt es noch eine Badelösung. 

Wir bleiben gespannt, wer letztlich den Titel der bestgefrosteten Frisur holt.

Titelfoto: Screenshot/twitter

Mehr zum Thema Internet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0