"Heißeste Oma der Welt" verrät das Geheimnis, weshalb sie so jung aussieht

Gold Coast (Australien) - Den Titel "heißeste Oma der Welt" hat sich Gina Stewart (49) nicht von ungefähr selbst verliehen. Doch was ist das Geheimnis der vierfachen Mutter, die mit 49 auch schon ein Enkelkind hat und trotzdem immer noch wie eine recht scharfe Blondine aussieht?

49 Jahre alt und immer noch sehr attraktiv und jugendlich für ihr Alter: Gina Stewart.
49 Jahre alt und immer noch sehr attraktiv und jugendlich für ihr Alter: Gina Stewart.  © Instagram/worldshottestgrandma

Ein gesunder Lebensstil ist dafür die Grundlage, so viel ist klar. Doch es gibt auch noch ein Special, mit dem es die Australierin schafft, das jugendliche Aussehen zu konservieren.

Gegenüber Daily Star erzählt sie exklusiv, dass Kryotherapie - der gezielte Einsatz von Kältereizen - bei der Verjüngung Wunder wirke.

Stewart vertraut auf die 3-minütigen Sitzungen bei -110 Grad Celsius, obwohl es sich ihren Aussagen zufolge "kälter als der Nordpol" anfühle.

Einerseits fühle sie sich dadurch anschließend sichtbar jünger, andererseits sei es erstaunlich, welch enorme Masse an Kalorien, man während einer solchen Kryotherapie-Einheit verbrauche.

Im Gegensatz dazu kann die Instagram-Berühmtheit namens "worldhottestgrandma" Botox wenig abgewinnen. und setzt auf strenge Hautpflege-Maßnahmen.

Dazu gehöre auch der Verzicht auf Alkohol und Kaffee. Doch neben bevorzugten Zutaten wie Huhn, Brokkoli und Süßkartoffeln nimmt die Frau mit den langen blonden Haaren gern auch mal Schokolade zu sich. "Ich liebe Schokolade, also leugne ich das nicht", gibt Gina Stewart ehrlicherweise zu. Allerdings fügt sie an, dass sie sich nur in Maßen Schoki einverleibe.

Gina Stewart heißt auf Instagram "worldshottestgrandma"

Somit bleibt vielleicht etwas mehr Süßkram für ihre Kinder und das Enkelkind übrig.

Titelfoto: Instagram/worldshottestgrandma

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0