Süchtig nach Beauty-Eingriffen: Frau schockt mit Vorher-Nachher-Bild

Netz - Anastasiia Pokreshchuk (31) kann nicht genug von Beauty-Eingriffen bekommen. Inzwischen greift die Ukrainerin auch selbst zur Spritze.

Kaum zu glauben, wie Anastasiia Pokreshchuk (31) vor ihren Eingriffen aussah.
Kaum zu glauben, wie Anastasiia Pokreshchuk (31) vor ihren Eingriffen aussah.  © instagram.com/_just__queen_/

Die 31-Jährige ist regelrecht besessen davon, ihre Wangenknochen immer weiter zu modifizieren. Inzwischen geht sie nicht mal mehr zum Arzt, sondern injiziert sich die Filler selbst.

Dabei geht sie gemäß den Anweisungen eines Online-Tutorials ihres Arztes vor. Zwar ist sich die Ukrainerin darüber bewusst, dass ihre Behandlungen in Eigenregie mehr als gefährlich sind, aber darauf verzichten will sie nicht.

"Ich weiß, ja, es kann gefährlich sein, aber jetzt lerne ich es an einer Online-Schule", erklärt die Influencerin selbstsicher und fügt hinzu: "Alles wird dabei sterilisiert – ich mache es wie ein Arzt."

Auf Instagram zeigt sie ihren inzwischen 160.000 Followern regelmäßig, wie sie sich ihr Gesicht aufspritzt.

Hinter Pokreshchuks Besessenheit steckt wie so oft ein mangelnder Selbstwert: Ich liebe diesen Look, wissen Sie, ich sah wie eine graue Maus aus und nun habe ich dicke Lippen", gestand sie während eines Auftrittes im britischen Morgenfernsehen "This Morning".

Anastasiia Pokreshchuk zeigt Instagram-Followern wie sie sich die Wangen aufspritzt

Inzwischen hat Anastasiia Pokreshchuk eine regelrechte Sucht für Beauty-Filler entwickelt.
Inzwischen hat Anastasiia Pokreshchuk eine regelrechte Sucht für Beauty-Filler entwickelt.  © instagram.com/_just__queen_/

Die Begeisterung ihrer Familie für ihren krassen Look hält sich verständlicherweise in Grenzen: "Meine Mutter findet das ein bisschen verrückt, aber was will sie denn schon dagegen tun? Ich bereue nichts! Ich bin glücklich mit meinen Wangen!"

Ihre Mutter fand ihre Tochter schon vorher schön, nun bezeichnet sie das Aussehen von Pokreshchuk als etwas "exotisch".

Doch für Anastasiia Pokreshchuk steht fest, dass sie ihre Beauty-Eingriffe weiter durchziehen will. Das Ganze hat nämlich auch Einfluss auf ihr Liebesleben, gab die 31-Jährige zu.

Im Internet wird sie dennoch immer wieder mit Hassnachrichten zu ihrem außergewöhnlichen Look konfrontiert, denen sie nun aber selbstbewusst gegenüber treten kann: "Es gab aber auch Leute, die mir geschrieben haben, dass ich eine hässliche Schlampe sei und mich umbringen sollte. Aber wenn ich so etwas lese, lache ich darüber."

Das kann sie auch - schließlich verdient sie mit ihren Social-Media-Beiträgen inzwischen soviel Geld, dass sie von ihrem Traumauto - ein Lamborghini - gar nicht mehr so weit entfernt ist.

Titelfoto: instagram.com/_just__queen_/

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0