YouTuber stellen Banküberfall nach, dann werden sie festgenommen

Netz - Alan und Alex Stokes (24) sind auf YouTube und TikTok Mega-Stars. Der Polizei war das aber ziemlich egal, als sie die beiden festnahm...

Im Internet werden Alan und Alex Stokes (24) für ihre Streiche gefeiert.
Im Internet werden Alan und Alex Stokes (24) für ihre Streiche gefeiert.  © instagram.com/imalanstokes/

Die beiden Zwillingsbrüder sind im Netz für ihre Videos bekannt, in denen sie anderen Streiche spielen.

Mehr als 25 Millionen TikTok-Follower und vier Millionen Abonnenten auf YouTube schauen den beiden 24-Jährigen regelmäßig dabei zu, wie sie andere Personen an der Nase entlang führen.

Doch dieses ungewöhnliche Hobby könnte nun schwerwiegende Konsequenzen für die beiden Mittzwanziger haben:

Am 15. Oktober 2019 veranstalteten die beiden Brüder einen gefälschten Banküberfall, indem sie sich in Skimasken und schwarze Kleidung hüllten und Säcke voller Bargeld bei sich trugen.

Als sich beide ein Taxi riefen, weigerte sich der Fahrer die beiden Möchtegern-Ganoven mitzunehmen. 

Das Spektakel war so auffällig, dass ein Augenzeuge, der das Ganze aus der Ferne beobachtet hatte, die Polizei rief, weil er davon ausging, dass es sich bei den Maskierten um echte Verbrecher handelte.

Alan und Alex Stokes wurden wegen Vortäuschung einer Straftat angeklagt

Bei der Bankübefall-Aktion im letzten Jahr sind die beiden allerdings zu weit gegangen.
Bei der Bankübefall-Aktion im letzten Jahr sind die beiden allerdings zu weit gegangen.  © instagram.com/imalexstokes/

Als die Beamten eintrafen, hielten sie zuerst den Taxi-Fahrer mit vorgehaltener Waffe fest. Erst als dieser glaubhaft versichern konnte, dass er nichts mit der Sache am Hut habe, wurde er freigelassen. 

Die beiden TikTok-Stars erhielten zunächst eine Verwarnung und durften gehen.

Blöd nur, dass sie gerade einmal vier Stunden später auf dem Universitätscampus der UC Irvine einen ähnlichen Streich spielten, der erneut dazu führte, dass die Polizei gerufen wurde.

Die Staatsanwaltschaft von Orange County gab nun bekannt, dass beide Brüder wegen Vortäuschung einer Straftat angeklagt werden.

"Das waren keine Streiche", erklärte Bezirksstaatsanwalt Todd Spitzer gegenüber Independent und ergänzte: "Dies sind Verbrechen, die dazu geführt haben könnten, dass jemand ernsthaft verletzt oder sogar getötet wurde."

Titelfoto: instagram.com/imalexstokes/

Mehr zum Thema Internet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0