Junge Lehrerin im Kreuzfeuer: Diese Maßnahme sorgt für Aufregung

Texas (USA) - Eine Lehrerin weigert sich partout, ihren Schülern Hausaufgaben zu geben. Während das Handeln diese eher freut, muss sich die Texanerin mit viel Kritik auseinandersetzen. Damit soll nun allerdings endlich Schluss sein.

Courtney White erklärte auf TikTok, weshalb sie ihren Schülern niemals Hausaufgaben gibt. (Bildmontage)
Courtney White erklärte auf TikTok, weshalb sie ihren Schülern niemals Hausaufgaben gibt. (Bildmontage)  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/cmw1129

Die Lehrerin Courtney White ist auf der Plattform TikTok eine kleine Berühmtheit. Über 500.000 Abonnenten lieben ihre kreativen und lustigen Clips, die die Art ihres Unterrichtens zeigen.

Courtney arbeitete wie viele Arbeitskräfte in den USA lange Zeit aufgrund der Corona-Pandemie von zu Hause aus. Doch das hinderte sie nicht daran, mit Spaß und einem Lächeln auf den Lippen den Unterrichtsstoff so leicht wie möglich zu gestalten.

Als sich dann jedoch herausstellte, dass sie niemals Hausaufgaben an ihre Schüler verteilte, kritisierten viele Menschen diese Einstellung erheblich.

Angeblich würden ihre Schüler so weniger lernen, war eine viel verbreitete Meinung. Die Texanerin würde ihren Job deshalb nicht richtig machen.

Das ließ die schlagfertige White nicht lange auf sich sitzen. Kurzerhand erstellte sie ein Video, dass ihre Einstellung dazu offen legt.

"Es gibt absolut keinen Beweis dafür, dass Hausaufgaben die Schüler in meiner Klasse besser machen würde", erklärte die Dame. "Ich respektiere ihre Zeit außerhalb der Klasse. Sie arbeiten jeden Tag hart für mich."

Courtney White hat im Internet eine große Fangemeinde

Lehrerin Courtney White erklärt, dass Hausaufgaben nichts bringen

Auf ihrem TikTok-Account zeigt sich die Lehrerin selbstbewusst und bringt viele Menschen zum Lachen. (Bildmontage)
Auf ihrem TikTok-Account zeigt sich die Lehrerin selbstbewusst und bringt viele Menschen zum Lachen. (Bildmontage)  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/cmw1129

Weiter erklärte die Lehrerin, dass sie nicht möchte, dass die Jugendlichen nach Hause kommen und als erstes Hausaufgaben machen. 

Überhaupt helfe das nicht besonders viel.

Denn die Schüler könnten Fehler machen, die keiner kontrolliert, betrügen oder es jemand anderes machen lassen. Sie betonte, dass die Schüler Bands haben, Nebenjobs und Hobbys.

"Sie haben wichtige Verpflichtungen neben der Schule", ist sich White sicher. 

Manche würden nach Hause kommen und sich um die jüngeren Geschwister kümmern müssen, da die Eltern auf Arbeit seien. "Wenn ich ihnen nun noch Hausaufgaben gebe, wann haben sie Zeit, Kind zu sein? Wann haben sie Zeit, zu relaxen?" 

Die Lehrerin erinnerte die Arbeitnehmer daran, dass diese nach dem Feierabend ebenfalls nach Hause kommen und erst einmal relaxen wollen.

"Ich bin eine gute Lehrerin, ich mache meinen Job", sprach sie selbstbewusst in die Kamera.

Nach diesen Worten stieg ihre Bekanntheit noch weiter an. 

White wurde mehrfach in Shows eingeladen. Sie stellte klar, dass diese Einstellung nicht nur aufgrund der Pandemie, sondern generell bei ihr vorlag. Die Lehrerin scheint ihre Schüler und ihren Job wirklich zu lieben!

Titelfoto: TikTok/Screenshot/Bildmontage/cmw1129

Mehr zum Thema TikTok:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0