Studentin reicht Hausarbeit ein und bekommt eine kleine Panikattacke

Netz - Diese junge Frau erlebte den Albtraum eines jeden Studenten, nachdem sie bemerkt hatte, dass sie den Titel ihrer eingereichten Hausarbeit nicht geändert hat.

Witzig oder unverschämt? Ein ziemlich ungewöhnlicher Titel für eine Hausarbeit.
Witzig oder unverschämt? Ein ziemlich ungewöhnlicher Titel für eine Hausarbeit.  © TikTok/Screenshot/hanspoet

Das war vermutlich einer der Momente, in denen man einfach nicht weiß, ob man lieber lachen oder weinen sollte.

Auf der einen Seite ist die Situation immerhin verdammt lustig. Auf der anderen, verschaffte sie der armen Studentin eine waschechte Panikattacke.

Im viral gegangenem TikTok-Video von hanspoet, sitzt die junge Frau weinend und lachend auf dem Boden ihres Zimmers, während sie von einer Freundin gefilmt wird.

"Meine Mitbewohnerin hat ihre Hausarbeit abgegeben, ohne den Titel zu ändern", erklärt die Nutzerin. Im Hintergrund fragt ihre Freundin immer wieder panisch, ob man eine eingereichte Arbeit irgendwie wieder zurückbekommen kann.

Aber mal ehrlich. Was um alles in der Welt kann so schlimm sein, dass sie so angsterfüllt reagiert?

Dann schwenkt die Kamera auf den Bildschirm des Laptops der Studentin und schnell wird klar, was da genau passiert ist.

Es scheint, als hätte jemand während des Schreibens verdammt schlechte Laune gehabt und diese an der Hausarbeit ausgelassen.

Nun trägt diese nämlich den liebevollen Titel: "Dumme, beschissene Arbeit, die keinerlei Bedeutung hat."

Studentin schreibt Entschuldigungsmail an ihre Professorin

Sie entschuldigte sich schließlich für das Missgeschick und bat um eine zweite Chance, die Arbeit einzureichen.
Sie entschuldigte sich schließlich für das Missgeschick und bat um eine zweite Chance, die Arbeit einzureichen.  © TikTok/Screenshot/hanspoet

Mittlerweile hat das Video mehr als 5,8 Millionen Klicks erzielt und das Internet kann nicht anders, als über diese skurrile Situation herzlichst zu lachen.

"Ich verspreche dir, du hast dem Professor gerade die gesamte Karriere versüßt," witzelt ein TikTok-Nutzer während ein anderer der Meinung ist, die Studentin sollte für die Aktion "eine Eins mit Sternchen bekommen!"

Später lud hanspoet ein zweites Video hoch und gab ihren amüsierten Followern ein Update.

"Das habe ich ihr mit Tränen in den Augen geschrieben", sagt sie und zeigt die Entschuldigungsmail, die sie nach ihrer kleinen Panikattacke verfasst hatte:

"Diesen Morgen habe ich meine Hausarbeit eingereicht. […] Nachdem ich sie abgeschickt hatte, bemerkte ich, dass der Titel weder angemessen war, noch der geworden ist, den ich eigentlich wollte. Es tut mir sehr leid."

Und sie hatte Glück! Die Professorin schien nämlich ganz gelassen mit der Situation umzugehen: "Vielen Dank, Susan. Ich werde die von Ihnen eingereichte Arbeit löschen. Könnten Sie mir die aktualisierte Version bitte heute noch zukommen lassen?"

Ob sie beim Erhalt der Arbeit genauso schmunzeln musste, wie ganz TikTok, oder ob sie einfach nur ein großes Herz hat, bleibt unbeantwortet. Aber das ist im Grunde auch egal. Am wichtigsten ist, dass die Studentin ihre Arbeit noch einmal neu einreichen darf. Dieses Mal hoffentlich mit einer angemesseneren Überschrift.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/hanspoet

Mehr zum Thema TikTok:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0