Kein Scherz: Eure WhatsApp-Nachrichten können sich schon bald von selbst zerstören!

Netz - Es wirkt ein bisschen wie bei James Bond oder Mission Impossible - nur ohne gigantische Explosionen am Ende: WhatsApp führt bald eine neue Funktion ein - den Selbstzerstörungsmodus! Aber keine Sorge, dieser ist ganz harmlos. 

Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp führt eine neue Funktion ein.
Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp führt eine neue Funktion ein.  © 123RF/Sharaf Maksumov

Es dauert nicht mehr lange, dann können Nutzer des Nachrichtendienstes die eigenen Nachrichten an ihre Chatpartner mit einem Timer versehen. Das berichtete "CHIP" entsprechend am Montag.

Ein kleines Feature, das andere Messenger schon längst anbieten, wird somit endlich auch Realität für den grünen Liebling, den viele User nutzen.

Dabei stellt der Nutzer einfach eine gewünschte Zeitspanne ein, sendet die Nachricht ab und lehnt sich zurück. Daraufhin beginnt der Countdown, bis der Text von selbst vom Bildschirm verschwindet.

Sobald die neue Funktion eingeführt wird, kann diese unter Kontaktinformationen oder Gruppeneinstellungen gefunden und ausgewählt werden. Welche Zeitspannen zur Verfügung stehen werden, bleibt bisher noch gänzlich unklar.

Doch das war noch nicht alles! Für alle Android-Nutzer wird es einen Selbstzerstörungsmodus für Bilder, GIFs und Videos geben. Allerdings werden diese nicht mit einem Timer versehen, sondern löschen sich nach dem Öffnen selbst.

Titelfoto: 123RF/Sharaf Maksumov

Mehr zum Thema Internet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0