WhatsApp down: Störung betrifft ganz Europa!

Menlo Park (USA) - Eine Störung der beliebten Messenger-App "WhatsApp" betrifft am heutigen Freitagabend weite Teile Europas.

Die Messenger-App "WhatsApp" ließ sich zeitweise nicht öffnen. (Symbolbild)
Die Messenger-App "WhatsApp" ließ sich zeitweise nicht öffnen. (Symbolbild)  © Unsplash/Mika Baumeister

Wie das Fachportal allestörungen.de aufzeigt, begann die Störung von WhatsApp gegen 17 Uhr.

Um 19 Uhr schien die Störung auf dem Höhepunkt zu sein, derzeit gehen immer weniger Fehlermeldungen bei dem Portal ein.

Die Betroffenen, zur Höchstzeit waren es über 9000 Nutzer der Website, berichteten, dass sie keine Nachrichten empfangen oder senden konnten und sich die App nicht öffnen ließ. 

User, die die App herunterladen wollten, scheiterten laut Berichten auf allestörungen.de ebenso.

Außerdem zeigte WhatsApp zwischenzeitlich den Onlinestatus der Kontakte fehlerhaft oder auch gar nicht an.

In zahlreichen Großstädten Europas hatte WhatsApp am Freitagabend Probleme verursacht.
In zahlreichen Großstädten Europas hatte WhatsApp am Freitagabend Probleme verursacht.  © Screenshot/AlleStörungen.de

Die WhatsApp-Betreiber, die Entwickler von Facebook, äußerten sich bislang nicht zu der technischen Panne.

Wann sie wieder behoben sein wird, ist deshalb noch unklar.

Update, 22.30 Uhr: Störung augenscheinlich behoben

Die Störungsmeldungen auf dem Online-Portal nehmen derzeit stark ab.

Es ist davon auszugehen, dass der Fehler behoben wurde und WhatsApp nun nach und nach auf den Endgeräten korrekt funktioniert.

Titelfoto: Unsplash/Mika Baumeister

Mehr zum Thema WhatsApp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0