Darum gerät MontanaBlack gerne in Polizei-Kontrollen

Buxtehude – MontanaBlack (32) gehört heute zu Deutschlands erfolgreichsten YouTubern, mit Live-Streams von Spielen wie Fortnite ist er zum Star geworden. Millionen schauen die Videos. Doch das war nicht immer so.

Marcel Eris (32) schaffte es, die Drogensucht zu besiegen.
Marcel Eris (32) schaffte es, die Drogensucht zu besiegen.  © Philipp Schulze/dpa

Marcel Eris, wie MontanaBlack mit bürgerlichem Namen heißt, hat eine dunkle Vergangenheit. Denn früher war er vor allem eins: alkohol- und drogenabhängig. 

Schon mit neun Jahren fing er an zu stehlen, nahm später Gras und Koks, wurde drogensüchtig. Absoluter Tiefpunkt: Mit Anfang 20 war er ein obdachloser Junkie ohne Arbeit.

Doch der 32-Jährige aus Buxtehude bekam nochmal die Kurve: Heute ist er clean und trocken und freut sich sogar, wenn er in eine Polizeikontrolle gerät. Den Grund dafür hat MontanaBlack jetzt in einer Insta-Story verraten.

"Ich bin jahrelang unter Drogeneinfluss und betrunken Auto gefahren, was definitiv absolut verkehrt war", erinnert er sich. "Aber ich bin auch immer durch die Gegend gefahren mit Angst, dass die Polizei mich anhält, weil ich wusste, dann bin ich gef***", so der Twitch-Star

Heute sei es für ihn einfach ein Gefühl der Genugtuung, wenn die Polizei ihn anhalte, um einen Test zu machen. "Das ist ein Gefühl, was ich mir auch erarbeitet habe, indem ich jahrelang clean und trocken bin", macht er klar. 

Früher habe er versucht abzuhauen, wenn die Polizei ihn abhalten wollte. "Und jetzt scheißt du einfach darauf, weil du eine weiße Weste hast." 

"Das war ein harter Kampf"

Doch nicht immer fällt es dem YouTuber leicht, den Versuchungen zu widerstehen. "Das war ein harter Kampf und ist es immer noch. Nur, weil man jahrelang trocken und drogenfrei ist, heißt das nicht, dass es von alleine funktioniert."

Auch jetzt nach all den Jahren gebe es immer noch gewissen Situationen, in denen er gerne ein Bierchen trinken oder einen Joint rauchen wollen würde - doch der 32-Jährige bleibt stark.

Wie aus dem drogenabhängigen Kriminellen ein erfolgreicher YouTuber wurde, hat Marcel Eris in seiner Autobiografie "MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber" festgehalten.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0