Feste Beziehung als Pornostar? Geht das? Hanna Secret kennt die Antwort

Hamburg – Das Leben als Pornostar ist nicht immer leicht - vor allem nicht, wenn es um ernsthafte Beziehungen geht. Kann man als Pornodarsteller/in im Privatleben überhaupt einen festen Partner an seiner Seite haben?

Hanna Secret (24) ist Pornostar und YouTuberin.
Hanna Secret (24) ist Pornostar und YouTuberin.  © Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

Eine, die diese Frage wohl am besten beantworten kann, ist Hanna Secret (24).

Die Hamburgerin ist selbst seit vier Jahren als Pornodarstellerin tätig. Auf ihrem YouTube-Kanal widmet sie sich allen Fragen rund um die Themen Liebe und Sex.

Also was sagt die 24-Jährige zum Thema Beziehungen in der Porno-Branche?

"Früher war man so eingestellt, dass man nicht sagen darf, dass man einen Freund hat, sonst ist der Zuschauer abgeneigt, den Film zu schauen", weiß die ehemalige Krankenschwester und macht gleich klar: "Das ist totaler Quatsch."

Vielmehr gebe es heute unterschiedliche Beziehungs-Modelle, die funktionieren. "Zum einen gibt es Darstellerinnen, die eine offene Beziehung mit ihrem Partner führen", erklärt sie. Diese seien dann oft selbst in der Branche tätig.

Dann gebe es aber auch Darstellerinnen, (zu denen sich die 24-Jährige übrigens auch selbst zählt), die zwar sagen, dass sie in einer Beziehung sind, es aber nicht publik machen.

Hanna trennt Job und Privatleben

Die 24-Jährige hatte schon mehrere feste Beziehungen.
Die 24-Jährige hatte schon mehrere feste Beziehungen.  © Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

"Ich habe meistens jemanden, der nicht aus der Branche kommt", betont Hanna. "Da ist es super wichtig, dass die Beziehung nicht darunter leidet, wenn man so einen Job hat und dass das Privatleben des Partners gewahrt ist."

Laut der 24-Jährigen solle man immer darauf achten, dass der Job die Beziehung nicht zu sehr beeinflusse und man alles offen kommuniziere.

Während größere Porno-Darsteller in der USA ihr Sex-Leben teilweise auch am Set ausüben, trennt Hanna Job und Privatleben strikt. "Bei mir findet das alles viel intimer im Schlafzimmer statt, nur ich und die andere Person", macht sie klar.

Also: Auch wenn im Enddefekt jede/r Pornodarsteller/in sein eigenes Prinzip habe, wie sie/er mit einer Partnerschaft umgehe, kommt die YouTuberin zu dem Schluss: "Es ist möglich. Man kann ich der Branche eine ganz normale Beziehung führen."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0