Schock für Youtube-Riese inscope21: Plötzlich stehen sechs Polizisten in seinem Zimmer

Stuttgart - Schock für Youtube-Star inscope21 (25)! Am Freitagmorgen stand plötzlich seine Mutter gemeinsam mit sechs Polizeibeamten in seinem Zimmer und stellten ihn zur Rede. 

Nicolas Lazaridis (25) erzählt in seiner Instagram-Story, weshalb plötzlich die Polizei in seinem Zimmer stand.
Nicolas Lazaridis (25) erzählt in seiner Instagram-Story, weshalb plötzlich die Polizei in seinem Zimmer stand.  © Screenshot/Instagram/inscope21

Der Anlass? 

Die Polizei ging einem Hinweis nach, wonach der Stuttgarter eine echte Waffe besitzen sollte. 

Ein Missverständnis, wie inscope21 nun in einer Instagram-Story aufklärte. 

So handelte es sich nicht um eine echte Schusswaffe, sondern lediglich um eine Softair-Pistole, die er tatsächlich besaß. 

Diese benötigte er häufiger für das Format "Richtig oder Softair", welches er für Youtube drehte. 

Doch woher wusste die Polizei überhaupt von der Pistole? 

Zuletzt hatte Nicolas Lazaridis, wie inscope21 mit bürgerlichem Namen heißt, eine Instagram-Story zum Thema Saugkraft von Windeln veröffentlicht, wobei im Hintergrund seine Softair zu sehen war. 

Daraufhin meldete sich ein Unbekannter bei der Polizei und sorgte somit für großen Ärger. 

Als dann um acht Uhr die Polizisten im Zimmer von Lazaridis standen, lag der Youtuber noch im Bett. 

"Zum Glück bin ich kein Nacktschläfer", dachte sich der 25-Jährige. Außerdem erklärte inscope21: "Ich habe wirklich nicht gecheckt, dass die Softair im Hintergrund lag

Titelfoto: Screenshot/Instagram/inscope21

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0