Von diesem Schritt hat YouTube-Star MontanaBlack immer geträumt

Buxtehude - YouTube-Star MontanaBlack hat sich vor wenigen Wochen ein eigenes Haus nahe Buxtehude gekauft. Doch jetzt verriet der 31-Jährige, welche romantische Vorstellung er schon immer mit den eigenen vier Wänden verbunden hat. 

Marcel Eris, YouTuber, spricht bei einem Interview in seiner Wohnung.
Marcel Eris, YouTuber, spricht bei einem Interview in seiner Wohnung.  © Philipp Schulze/dpa

Denn obwohl der Twitch-Star schon zwei Eigentumswohnungen in Buxtehude sein Eigen nennt, träumte er in den letzten Jahren noch von etwas anderem. Bei Instagram verriet er jetzt, wieso es nun auch noch das eigene Haus für den Single-Mann sein musste.

"Hab in den letzten Jahren immer von einem eigenen Garten für mich bzw. Kylo geträumt", schreibt er in seiner aktuellen Story, zu der er ein Foto seines Schützlings veröffentlicht. 

"Jetzt ist dieser Traum in Erfüllung gegangen und ich möchte nochmal danke sagen", gibt sich der YouTuber demütig. "Inshallah ihr werdet alle auch einen schönen Garten haben."

Eine nachfolgende Story zeigt seinen geliebten Hund auf einer Wiese. "Mit Kylo im Garten", schreibt MontanaBlack und setzt noch einen süßen Herzchen-Smiley dazu. 

Die Ruhe, unter der viele in Zeiten von Corona eher zu leiden haben, scheint für den einstigen Bad-Boy aktuell genau das Richtige zu sein. 

Schwerer Abschied von Buxtehude

In einem YouTube-Video hatte Marcel Eris, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, Anfang des Jahres von den großen Neuigkeiten erzählt: "Ich habe mir ein Haus gekauft und bin da sehr glücklich drüber", berichtete er. Es sei aber nicht in seiner Heimatstadt Buxtehude. 

"Hört sich nach einem großen Schritt an, wird es auch sein", er tue sich damit tatsächlich noch schwer. 

"Ich werde mich nie daran gewöhnen, aus Buxtehude wegzuziehen", so MontanaBlack, der betont, dass er seine Adresse nun nicht mehr in einem Live-Stream freigeben werde. Vor nur wenigen Monaten hatte es bei dem YouTuber einen Einbruch gegeben. "Meine Privatsphäre ist im letzten Jahre ziemlich gefickt gewesen", gibt er zu. 

Nun dürften sich seine Fans aber auf weitere Videos über die Einrichtung seines Hauses freuen.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0