MontanaBlack hat für Weihnachten nur diesen einen Wunsch

Buxtehude - Der Live-Streamer MontanaBlack hat sich in diesem Jahr bereits einen großen Herzenswunsch erfüllt: Der 32-Jährige kaufte sich ein eigenes Haus nahe seiner Heimat Buxtehude (TAG24 berichtete) und ließ es ganz nach seinen Vorstellungen einrichten. 

Der Streamer MontanaBlack (32) meldet sich fast täglich bei seinen Instagram-Fans.
Der Streamer MontanaBlack (32) meldet sich fast täglich bei seinen Instagram-Fans.  © Screenshot Instagram/montanablack

Doch etwas fehlt dem YouTuber in diesem Jahr wohl noch zu seinem großen Glück. Denn zu Weihnachten wünscht sich MontanaBlack etwas, das er sich ausnahmsweise nicht mit Geld kaufen kann: "Eine Sache, die ich mir dieses Jahr so sehr wünsche, dass wieder Schnee an Weihnachten liegt", erzählt er seinen Instagram-Followern während seiner täglichen Gassi-Runde mit Hündchen Kylo. 

Er könne sich schon nicht mehr daran erinnern, wann er im Norden das letzte Mal richtigen Schnee gesehen habe. Seine Community fordert er auf, mit ihm ganz fest die Daumen zu drücken. 

Für Weihnachten hat der 32-Jährige außerdem eine ganz bodenständige Vorstellung: "Mit der Familie richtig fett fressen und dann schön danach im Schnee spazieren gehen, das Knatschen unter den Füßen und dann Geschenke für die Kinder..." 

Ob sich für MontanaBlack der Wunsch nach Schnee in diesem Jahr noch erfüllen wird, ist unklar. Auch inwieweit eine große Familienfeier zu Corona-Zeiten machbar ist, steht bislang noch in den Sternen. 

Doch egal, was kommt: Zumindest kann es sich MontanaBlack in seinem hauseigenen Streaming-Keller richtig gemütlich machen...

MontanaBlack träumte vom eigenen Garten

Marcel Eris, YouTuber, spricht bei einem Interview in seiner Wohnung.
Marcel Eris, YouTuber, spricht bei einem Interview in seiner Wohnung.  © Philipp Schulze/dpa

Erst Anfang des Jahres erfüllte sich Marcel Eris, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, den Traum vom Eigenheim. 

Die zwei Eigentumswohnungen in Buxtehude waren dem Twitch-Star noch nicht genug. Bei Instagram verriet der Single, wieso es auch noch das eigene Haus sein sollte.

"Hab in den letzten Jahren immer von einem eigenen Garten für mich bzw. Kylo geträumt", schrieb er in einer Story, zu der er ein Foto seines Schützlings veröffentlichte.

"Jetzt ist dieser Traum in Erfüllung gegangen, und ich möchte nochmal danke sagen", gab sich der YouTuber damals ungewohnt demütig.

Titelfoto: Screenshot Instagram/montanablack, Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0