Pleite-Youtuber inscope21: So einzigartig ist seine neue Brille wirklich

Stuttgart - Der Stuttgarter Youtuber inscope21 ist bei seinen Fans für einen lässigen Style bekannt.

Auf diesem Bild trägt Nicolas Lazaridis (26) eine Brille mit ausgefallenem Design.
Auf diesem Bild trägt Nicolas Lazaridis (26) eine Brille mit ausgefallenem Design.  © Screenshot/Instagram/inscope21

Kein Wunder also, dass er längst auf die Idee kam, diesen zu vermarkten. Im November 2020 brachte er mit "Zeitlos II" eine neue Brille auf den Markt. Der Preis: 99 Euro.

Das Besondere bei diesem Modell soll das rahmenlose Gestell und die gefärbten Gläser sein. Laut Werbetext "beginnt" mit einem "einzigartigem, elegantem Design und der Verwendung von hochwertigstem Material" eine "neue Ära".

Eine Aussage, an der die Macher von "offen un' ehrlich" zweifeln. Sie veröffentlichten nun ein Video auf Youtube, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Dabei stellten sie fest: Die Firma "James Oro" brachte bereits im März 2020 eine ähnliche Brille heraus. Wie kann das sein?

"Retro Schatten" behauptet, man habe das Design der inscope21-Brille schon vor Veröffentlichung an verschiedene Produzenten geschickt.

Wie einzigartig ist diese inscope21-Brille von "Retro Schatten" wirklich?

"Offen un' ehrlich" klären in diesem Youtube-Video über die neue inscope21-Brille auf

inscope21 musste sein Mercedes-AMG GT Coupé abgeben

Hier posiert Nicolas Lazaridis (26) vor einem Mercedes.
Hier posiert Nicolas Lazaridis (26) vor einem Mercedes.  © Screenshot/Instagram/inscope21

Wurde das Design also geklaut?

Rechtliche Schritte wolle man sich vorbehalten, so ein Geschäftsführer von "Retro Schatten" gegenüber "offen un' ehrlich".

Aber inscope21 selbst äußerte sich erst gar nicht, sodass die Zweifel über die tatsächliche Einzigartigkeit der Brille nicht ausgeräumt werden können.

Aber immerhin: Die Qualität der Brille scheint in Ordnung zu sein. So schätzte ein Optiker die Brille auf einen Wert zwischen 150 und 200 Euro. Ebenfalls sei demnach ein UV-Schutz von 100 Prozent vorhanden.

Für Nicolas Lazaridis (26), wie inscope21 mit bürgerlichem Namen heißt, ist ein Erfolg der Brille vermutlich von großer Bedeutung.

Denn der Youtuber geriet zuletzt in die Schlagzeilen, da er einen großen Teil seines Vermögens abgegeben musste - unter anderem seinen Mercedes-AMG GT Coupé (TAG24 berichtete).

Außerdem zog er zurück zu seinen Eltern. Seiner Aussage nach hatte er bei Geschäften den falschen Leuten vertraut.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/inscope21

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0