Stewardess arbeitet zu Hause weiter: Ihr Mann hat es nicht leicht!

Kanada - Weil viele Flugzeuge derzeit am Boden bleiben, haben Stewardessen Zwangsurlaub in den eigenen vier Wänden. Eine von ihnen lässt sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen.

Diese Stewardess arbeitet zu Hause weiter.
Diese Stewardess arbeitet zu Hause weiter.  © Screenshot/YouTube/WES Barker

Für viele sind die Sicherheitsanweisungen im Flugzeug das erste Erlebnis auf dem Weg in den Urlaub. Wer selten verreist, hört gespannt zu und befolgt Schritt für Schritt die Anweisungen des Kabinenpersonals.

Für Geschäftsreisende und Vielflieger dürfte es wohl etwas nerviger sein, jedes Mal dasselbe zu hören. 

Wie es ihnen geht, zeigt Magier und Komiker Wes Barker aus Kanada jetzt in einem Video auf YouTube. Seine Frau ist nämlich eine Stewardess, die gerade im Home-Office "arbeitet".

So erklärt sie ihrem Mann in dem vier Minuten langen Film ganz geduldig, wie sich der Notausstieg, also die Balkontür, öffnen lässt oder schaut immer wieder hinter den Vorhängen in die "Kabine".

Auch mit einem Angebot aus dem Board-Shop kommt die junge Frau durch das heimische Wohnzimmer gelaufen. 

Immer wieder musste Wes Barker seine Kopfhörer aus dem Ohr nehmen, um der Stewardess in spe zuzuhören.

Flugbegleiter im Home-Office

Aber nicht nur das: Die engagierte Flugbegleiterin brachte auch die Anschnall- und Rauchverbots-Zeichen an einer Wand an und zwang ihren Mann so dazu, den Laptop, an dem er sich die ganze Zeit über einen Film ansehen wollte, wegzupacken. Es könnten ja Turbulenzen auftreten.

Als ihr Mann auf die Toilette gehen wollte, saß die Stewardess vor der Tür und wies ihn darauf hin, dass das Badezimmer gerade belegt sei. Er musste schließlich zu seinem Platz zurückkehren und warten, bis ein anderer "Passagier" den Raum verlassen hat. Doch den anderen Passagier gab es natürlich nicht, die beiden wohnen ja allein.

Die junge Frau servierte jedoch auch ein kostenfreies Getränk, einen Snack und warme Handtücher zum Erfrischen. Da wird der Haussegen nach dieser Aktion bestimmt nicht schief hängen...

Titelfoto: Screenshot/YouTube/WES Barker

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0