Krasse Neuerungen bei DHL: Das Abholen von Paketen ist nun viel einfacher!

Bonn - Während zahlreiche Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie um ihr Überleben bangen müssen, ist der Paketdienst einer der großen Gewinner der Krise. Nun veröffentlichte die DHL zwei neue Funktionen, welche deutliche Verbesserungen für ihre Kunden bedeuten.

Wenn der Empfänger oder ein Nachbar nicht angetroffen wurde, wird das Paket meist in eine Filiale gebracht. (Symbolbild)
Wenn der Empfänger oder ein Nachbar nicht angetroffen wurde, wird das Paket meist in eine Filiale gebracht. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Der Corona-Lockdown ist noch nicht vorbei, ganz im Gegenteil: vielerorts fängt er durch die angekündigte Bundes-Notbremse gerade erst wieder an. Zahlreiche Geschäfte müssen erneut schließen.

Man ahnt es: An Online-Bestellungen kommt man nicht vorbei! Neben den Paketdiensten DPD, Hermes, GLS und Co. ist vor allem die DHL einer der Top-Lieferanten der vergangenen Monate.

Nun dürfen sich Millionen Kunden freuen. Denn es gibt gleich zwei erhebliche Verbesserungen! Beide betreffen den Paketempfang.

Wenn der Auslieferer niemanden zu Hause angetroffen hatte, wurde die Ware meist entweder beim Nachbarn, an einem Abstellort oder in einem Paketshop abgegeben.

Gerade bei Letzterem konnte das ganz schön ärgerlich werden! Denn laut dem gelben Benachrichtigungsschein im Briefkasten darf das Paket häufig erst am darauffolgenden Tag abgeholt werden.

Das änderte sich. Wie DHL mitteilte, ist es ab sofort möglich, dass man per Mail benachrichtigt wird, wenn das Paket im Shop eintrifft. Dafür muss man kein registrierter Nutzer der DHL-Angebote sein, eine angegebene Mail reicht.

Der neue Benachrichtigungsservice wurde bereits im vierten Quartal 2020 schrittweise ausgerollt. Seit dem heutigen Freitag ist er endlich bundesweit verfügbar.

Das heißt: Ab dem Moment der Benachrichtigung muss man häufig nicht mehr bis zum nächsten Tag abwarten und kann sein Päckchen früher abholen!

Weitere Neuerung: Eine App fällt weg!

iOS-Nutzer benötigen für alle 7.000 Packstationen der DHL in Deutschland nur noch eine App.
iOS-Nutzer benötigen für alle 7.000 Packstationen der DHL in Deutschland nur noch eine App.  © Lino Mirgeler/dpa

Doch das war nicht die einzige Neuerung. Denn wie es im digitalen App-Store für iOS-Geräte heißt, gibt es bei dem neuesten Update von dem 21. April für die "DHL & Post"-App eine sinnvolle Neuerung.

Mit der Version 7.0 können alle Packstationen durch die digitale Anwendung bedient und somit die Fächer ohen Bedienung am Stations-Display geöffnet werden!

Damit benötigt man auch nicht mehr extra die "Packstationen"-App der Deutschen Post.

Einen Haken gibt es jedoch. Das Update ist vorerst nur für iOS-Nutzer, also Apple-Geräte, verfügbar.

Android-User müssen noch mit der Version 6.2.18 Vorlieb nehmen und sich auf das Update gedulden.

Titelfoto: Bildmontage: picture alliance / dpa, Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Technik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0