Schnapsidee oder zukunftsweisend? Geschäft mit Röhrensystem könnte Trendsetter sein

Bihar (Indien) - Ein Schnapsladen in Indien entwickelte ein einfaches, wie auch geniales Röhrensystem, um in Zeiten einer Coronavirus-Pandemie weiter arbeiten zu können.

Über diese Röhre findet der komplette Alkohol-Kauf statt.
Über diese Röhre findet der komplette Alkohol-Kauf statt.  © Screenshots/Twitter/Anand Mahindra

In dem asiatischen Land galt lange Zeit eine strikte Ausgangssperre. Einfach nur Alkohol zu kaufen, war schier unmöglich. 

Mittlerweile sind die Schutzmaßnahmen in Indien etwas gelockert worden. Auch Schnapsläden dürfen wieder öffnen. 

Doch manche solcher Geschäfte sind sehr klein. Die Ansteckungsgefahr ist dafür umso höher. 

Ein Laden im indischen Bundesstaat Bihar entwickelte deshalb ein Röhrensystem, über das Kunden mit dem Kassierer nicht nur sprechen können.

Nachdem die Bestellung der gewünschten Waren aufgegeben wurde, befördert der Ladeninhaber eine Plastikflasche, die an einer Schnur befestigt wurde, durch die Röhre. Dort steckt der Kunde sein Geld hinein, mit dem die Flaschen bezahlt werden sollen.

An der Schnur zieht der Kassierer nun das Geld zu sich hinein und gibt das Wechselgeld auf demselben Weg hinaus. Der Kunde kann es sich einfach über eine Öffnung in der Seitenwand der Wasserflasche entnehmen.

Danach verschwindet die Plastikflasche wieder und die georderten Spirituosen oder Biere werden durch die Röhre zum Käufer befördert.

Die Schnaps-Röhre in Aktion

Einkaufen der Zukunft?

Gepostet wurde das Video vom indischen Geschäftsmann und Milliardär Anand Mahindra (65) am Sonntag auf Twitter. 

Er hält das Röhrensystem für einen Vorreiter vom Einkaufen in der Zukunft. "Die Zukunft besteht aus Bluetooth-fähigem Durchstöbern der Regale sowie Rutschen-fähigen Bezahlen und Liefern an deine wartenden Hände", schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst. Die Umsetzung im Video sei zwar "clever, aber grob". 

Bleibt zu hoffen, dass die Einzelhandels-Branche viel aus der Pandemie und von kreativen Unternehmern, wie diesem in dem Videoclip, lernen und solche Ideen professionell umsetzen wird. 

Titelfoto: Screenshots/Twitter/Anand Mahindra

Mehr zum Thema Technik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0