Stecker ziehen? Das kosten Elektrogeräte im Stand-by-Modus 

München - Auch im Ruhemodus ziehen Elektrogeräte weiter Strom. Doch wie viele Kosten entstehen dadurch wirklich und welche Auswirkungen haben Geräte im Stand-by-Modus? 

Es lohnt sich, bei nicht verwendeten Elektrogeräten den Stecker zu ziehen. (Symbolbild)
Es lohnt sich, bei nicht verwendeten Elektrogeräten den Stecker zu ziehen. (Symbolbild)  © bacho12345/123RF

Ist ein Elektrogerät im Stand-by-Modus, bringt es keinen Nutzen, verursacht aber weiter hohe Kosten, wie eine Vergleichsstudie von Check24 nun zeigt. Das Portal hat errechnet, wie viel unnötige Kosten durch Elektronik im Schlummermodus entsteht.

In Deutschland kosten Elektrogeräte im Stand-by 448.000 Euro pro Stunde, bei einem Stromverbrauch von 1,5 Millionen kWh.

13 Milliarden kWh Strom werden in Deutschland im Jahr durch Elektrogeräte im Stand-by-Modus verschwendet. Zum Vergleich: Das ist mehr, als ein mittleres Kernkraftwerk jährlich erzeugt! Rund 3,9 Milliarden Euro unnötige Kosten entstehen so im Jahr. 

Anlässlich der "Earth Hour" am 28. März schalten viele Städte ihre Beleuchtung für eine Stunde aus, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Auch als Verbraucher kannst Du Dich an der Aktion beteiligen, indem Du bei nicht verwendeten Geräte wie Fernseher, Ladekabel oder Mikrowelle den Stecker ziehst.

So kannst Du nicht nur Strom sparen, sondern hilfst auch, die CO2-Emission zu reduzieren. Denn wer Elektrogeräte abschaltet, hilft 700.000 Kilogramm CO2 in der Stunde einzusparen. 

Das entspricht rund 6,1 Millionen Tonnen CO2 im Jahr.

Stecker ziehen heißt bares Geld sparen

Die Grafik zeigt, wie viel Elektrogeräte im Stand-by-Modus kosten. 
Die Grafik zeigt, wie viel Elektrogeräte im Stand-by-Modus kosten.  © obs/CHECK24.de

Nachhaltiger Ökostrom verbessert die Klimabilanz beim Stromverbrauch dauerhaft. Eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 4.250 kWh zahlt durch den Wechsel in den günstigsten nachhaltigen Stromtarif im Schnitt jährlich 325 Euro weniger.

Eine repräsentative Studie der WIK-Consult zeigte, dass Tarife der alternativen Stromverbraucher deutlich günstiger sind als die Grundversorgung. Insgesamt sparen Verbraucher innerhalb eines Jahres so 311 Millionen Euro.

Mehr zum Vergleich der Stromtarife und Energieverträge findest Du auch >>>hier

Titelfoto: bacho12345/123RF

Mehr zum Thema Technik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0