Afghanistan: Weitere Explosion am Flughafen Kabul, wohl Attacke von Amerikanern

Kabul (Afghanistan) - Am Kabuler Flughafen kam es zu einer weiteren Explosion.

Blick auf den Kabuler Flughafen. Am Sonntagnachmittag kam es in der Nähe zu einer Explosion.
Blick auf den Kabuler Flughafen. Am Sonntagnachmittag kam es in der Nähe zu einer Explosion.  © dpa/AP/Maxar Technologies

Die Nachrichtenagentur AFP meldete am Sonntagnachmittag eine weitere Explosion am Flughafen der Hauptstadt Afghanistans.

Das afghanische Gesundheitsministerium bestätigte die Detonation gegenüber einem BBC-Reporter vor Ort.

Ihm zufolge sei eine Rakete in ein Haus nahe dem Flughafen eingeschlagen. Der Airport selbst sei wohl nicht attackiert worden.

Coronavirus in Frankfurt und ganz Hessen: Sorgte Schulbusfahrt für Corona-Ausbruch?
Coronavirus Coronavirus in Frankfurt und ganz Hessen: Sorgte Schulbusfahrt für Corona-Ausbruch?

Wie viele Personen bei dem potenziellen Anschlag verletzt wurden, war zunächst unklar.

Update, 17 Uhr: Amerikaner wohl für Raketenangriff verantwortlich

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ging die Explosion auf das Konto der US-Armee. Die Medien berufen sich auf Angaben aus Regierungskreisen.

Streitkräfte hätten das Auto eines mutmaßlichen Kämpfers des Islamischen Staats (IS) ins Visier genommen und einen Luftangriff gestartet.

Die Amerikaner gingen dem Bericht zufolge davon aus, dass mit dem Fahrzeug ein weiterer Selbstmordanschlag verübt werden sollte.

Da es nach der Attacke zu weiteren Explosionen kam, gingen die Amerikaner davon aus, dass in dem Fahrzeug große Mengen Sprengstoff lagerten.

Ob es Verletzte bei dem Schlag gegen den IS gab, war weiterhin unklar.

Der US-Präsident Joe Biden (78) drohte vor wenigen Tagen mit Vergeltung, nachdem es bereits am Donnerstag zu einem Anschlag des IS in unmittelbarer Nähe des Flughafens kam. Mehr als 100 Personen kamen dabei ums Leben.

Titelfoto: dpa/AP/Maxar Technologies

Mehr zum Thema Afghanistan: