15-Jähriger wird auf dem Weg zur Schule angeschossen

Kesgrave - Schießerei in England: Ein 15-Jähriger wurde auf dem Schulweg angeschossen und schwer verletzt. Inzwischen wurde im Rahmen der Ermittlungen ein Teenager festgenommen.

Bewaffnete Polizisten sichern nach einer Schießerei in der britischen Stadt Suffolk ein Grundstück.
Bewaffnete Polizisten sichern nach einer Schießerei in der britischen Stadt Suffolk ein Grundstück.  © Joe Giddens/PA Wire/dpa

Die Polizei der britischen Grafschaft Suffolk wurde am heutigen Montagmorgen um 8.40 Uhr (Ortszeit) alarmiert, nachdem in der Stadt Kesgrave Schüsse gefallen waren.

Dem offiziellen Polizeibericht zufolge wurde dabei ein 15-jähriger Junge angeschossen und so schwer verletzt, dass er per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste, um dort "dringende ärztliche Hilfe" zu erhalten.

Wie britische Medien berichten, war das Opfer gerade auf dem Weg in die Kesgrave High School, als es attackiert wurde.

Die Schule hat dies bereits mit einem Tweet bestätigt und erklärt, dass es allen anderen Schülern gut geht und sie in Absprache mit den Behörden vorerst in der von Beamten gesicherten Schule bleiben sollen.

Die Suffolk Police meldete zudem, dass sie bereits einen Teenager festgenommen haben und ihn derzeit zu dem Fall befragen. Ob es sich dabei um den Täter handelt, haben die Ermittler aber noch nicht bekannt gegeben.

Laut Polizei ist die Gefahr vorüber

Via Twitter meldete die örtliche Polizei zudem, dass es sich um eine Einzeltat handelt. Es sei also mit keiner weiteren Gefahr in der Gegend zu rechnen.

Dennoch berichtet unter anderem die BBC, dass es nach wie vor eine hohe Präsenz von Sicherheitskräften auf den Straßen vor Ort gebe. Auch der Polizeibericht bestätigt, dass der Tatort vorerst abgesperrt bleibe.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern weiterhin an. Das 15-jährige Opfer befindet sich derzeit offenbar immer noch im Krankenhaus und wird behandelt.

Dies ist nicht der einzige Angriff, der vor Kurzem in Großbritannien stattgefunden hat. Erst am gestrigen Sonntag kam bei einer Messerstecherei in Birmingham ein Mensch ums Leben und sieben weitere wurden verletzt.

Titelfoto: Joe Giddens/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0