52 Tage nach Verschwinden: Entführter Junge aus Fängen von Kinderschänder befreit

Gorki (Region Wladimir/Russland) - 52 Tage nach seiner Entführung ist ein siebenjähriger Junge aus den Fängen eines mutmaßlichen Kinderschänders befreit worden. Das Kind aus dem russischen Gorki war seit Ende September als vermisst gemeldet, nachdem es nicht von der Schule zurückkam.

Die russische Polizei veröffentliche ein Video des Einsatzes.
Die russische Polizei veröffentliche ein Video des Einsatzes.  © Youtube/МВД России МВД России

Wie Interpol meldet, verschwand der Junge irgendwo auf der 200 Meter langen Strecke zwischen seiner Schulbushaltestelle und seinem Zuhause in Gorki.

Rund eineinhalb Monate nach dem Verschwinden des Siebenjährigen konnten Beamte in den USA ohne vorherige Kenntnis des Entführung-Falls eine mögliche Verbindung zwischen einem prominenten Darknet-Benutzer und der Entführung in Russland herstellen.

In Zusammenarbeit mehrerer Polizeibehörden konnten russische Ermittler die Suche nach dem vermissten Jungen eingrenzen und einen Verdächtigen ausmachen. Wie Daily Mail berichtet, soll es sich bei dem Kidnapper um den 26-jährigen Dmitry Kopylov handeln, der das Kind auch sexuell missbraucht haben soll.

Der mutmaßliche Entführer soll außerdem schon einmal ein Kind verschleppt haben, welches aber kurze Zeit nach seinem Verschwinden gefunden werden konnte.

Junge sei nach seiner Befreiung verschlossen gewesen

Die Ermittler konnten den Kinderschänder in seinem Haus in der Region Wladimir ausfindig machen, das etwa 22 Kilometer von Gorki, dem Heimatort des entführten Jungen entfernt lag.

Wie Daily Mail weiter berichtet, war der Junge nach seiner Befreiung überglücklich aus den Fängen des Kidnappers befreit worden zu sein. Jedoch sei er sehr verschlossen und wolle nicht über die Entführung sprechen.

Der Siebenjährige soll laut russischen Behörden nun psychologische Hilfe bekommen.

Titelfoto: Youtube/МВД России МВД России

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0