Bald gibt's Aldi auch auf diesen beliebten Urlaubsinseln!

Kanaren - Momentan wird Corona-bedingt vor "nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien einschließlich der Kanarischen Inseln" gewarnt, so das Auswärtige Amt. Es ist noch immer als Risiko-Gebiet eingestuft. Das wird sich nach einer erfolgreichen Impf-Saison sicherlich bis nächstes Jahr ändern. Dann plant der Discounter "Aldi" den Einstieg auch auf den Kanaren.

Aldi plant für 2022 den Start auf den Kanaren.
Aldi plant für 2022 den Start auf den Kanaren.  © Marcel Kusch/dpa

Was vielen, besonders deutschen, Touristen längst geboten wird und gefällt, dass "heimische" Waren zu kaufen sind, hat Lidl neben dem Marktführer "Dinosol" längst auf den Kanaren geschafft: Lidl hat sich auf den beliebten Urlaubsinseln etabliert - gehört mit seinen 30 Läden zu den besten. Jetzt will auch Aldi nachziehen.

Der deutsche Discount-Riese Aldi plane laut "teneriffa-news" die Erweiterung seines Spanien-Geschäfts - bis auf die Kanarischen Inseln. Der Start soll demnach im Jahr 2022 erfolgen.

Auf dem spanischen Markt hat der Discount-Gigant nach eigenen Angaben aktuell einen Marktanteil von 1,3 Prozent. Damit erreiche man "bis zu 5,6 Millionen spanische Familien".

Der Ätna auf Sizilien bricht erneut aus: Vulkan sorgt für neun Kilometer hohe Aschewolke
Aus aller Welt Der Ätna auf Sizilien bricht erneut aus: Vulkan sorgt für neun Kilometer hohe Aschewolke

Die Aldi Supermercados SL plane nun, die Logistik über Gran Canaria abzuwickeln.

Aldi will auf den Kanaren ab 2022 Fuß fassen

Momentan sind die bei deutschen Urlaubern sehr beliebten Kanarischen Inseln erneut Corona-Risikogebiete. Die bei Deutschen beliebte Insel kann sich auf Aldi freuen - ab 2022.
Momentan sind die bei deutschen Urlaubern sehr beliebten Kanarischen Inseln erneut Corona-Risikogebiete. Die bei Deutschen beliebte Insel kann sich auf Aldi freuen - ab 2022.  © Andres Gutierrez/dpa

"Wir können die genauen Standorte und die Anzahl der Markt-Eröffnungen noch immer nicht nennen. Wir können aber sagen, dass unser Ziel darin bestehen wird, die maximale Anzahl kanarischer Kunden im Jahr 2022 und den Folgejahren zu erreichen", wird ein Aldi-Mitarbeiter zitiert.

Der Start auf dem kanarischen Markt wäre die logische Erweiterung der aktuellen Expansionsstrategie in Spanien.

Neben den vielen deutschen Touristen leben auf den Kanarischen Inseln viele Deutsche. Besonders Rentner überwintern aufgrund des milden Klimas gern hier - sie alle kennen das Unternehmen aus der Heimat, was ein Pluspunkt ist.

Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot
Aus aller Welt Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot

Zusätzlich zu Lidl und Dinosol werben Discounter wie "Jesuman" "Carrefour", "Unide" und "El Corte Inglés" um die Gunst der kanarischen Kunden.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa/Manuel Meyer

Mehr zum Thema Aus aller Welt: