Beinahe tödlicher Wutausbruch: Frau schneidet Bauarbeitern die Stützseile durch!

Bangkok - Das hätte tödlich enden können! Eine Frau schnitt zwei Bauarbeitern bei der Arbeit ihre Stützseile durch, als diese vor dem 26. Stock hingen.

Der Wutausbruch der Frau hätte für die zwei Bauarbeiter leicht tödlich enden können. (Symbolbild)
Der Wutausbruch der Frau hätte für die zwei Bauarbeiter leicht tödlich enden können. (Symbolbild)  © tampatra/123RF

Eine Bewohnerin eines Hochhauses in Thailand hätte vergangene Woche beinahe zwei Bauarbeiter umgebracht, indem sie ihnen bei der Arbeit die Stützseile aus ihrer Wohnung im 21. Stock durchschnitt.

Laut Aussagen des einen Mannes hatten sie sich ursprünglich aus dem 32. Stock abgeseilt, um einen Riss in der Hauswand zu reparieren.

Wie die örtliche Polizei am vergangenen Mittwoch durchtrennte sie die Seile, weil sie extrem wütend war, dass sie nicht über die Bauarbeiten informiert wurde, berichtete NBC News.

Model lässt sich für Fotoshooting Vagina liften
Aus aller Welt Model lässt sich für Fotoshooting Vagina liften

Die Männer hingen nach diesem Vorfall vor dem 26. Stock, bis sie sich auf den Balkon eines Ehepaars retten konnten. Dies ist in einem Video zu sehen, das inzwischen viral gegangen ist.

Der Vermieter des Hochhauses half später dabei, die Täterin zu identifizieren.

Obwohl diese die Vorwürfe zunächst abstritt, konnte sie durch ihre Fingerabdrücke an den Seilen gefasst werden, so RTL News.

Die Frau wird jetzt wegen versuchten Mordes und Sachbeschädigung angeklagt.

Titelfoto: tampatra/123RF

Mehr zum Thema Aus aller Welt: