Brand in Altenheim fordert mindestens 15 Menschenleben

Charkiw - Mindestens 15 Menschen sind bei einem Brand in einem Altenheim in der ostukrainischen Stadt Charkiw ums Leben gekommen.

Insgesamt halfen 50 Kameraden aus 13 Feuerwehr-Einheiten, das Feuer zu löschen.
Insgesamt halfen 50 Kameraden aus 13 Feuerwehr-Einheiten, das Feuer zu löschen.  © Державна служба України з надзвичайних ситуацій (Staatlicher Notdienst der Ukraine)

Mindestens fünf weitere Menschen seien bei dem Feuer am Donnerstagnachmittag verletzt worden, teilte der Katastrophenschutz in Kiew mit.

Der Brand brach demnach im ersten Stock des zweistöckigen Gebäudes aus. Die Flammen hätten sich auf etwa 100 Quadratmetern Fläche ausgebreitet.

Knapp 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.




Das Feuer sei in der zweiten Etage des Wohnheimes ausgebrochen.
Das Feuer sei in der zweiten Etage des Wohnheimes ausgebrochen.  © Державна служба України з надзвичайних ситуацій (Staatlicher Notdienst der Ukraine)

In der früheren Sowjetrepublik kommt es wegen Verstößen gegen elementare Sicherheitsvorschriften immer wieder zu schweren Bränden mit Toten und Verletzten.

Titelfoto: Державна служба України з надзвичайних ситуацій (Staatlicher Notdienst der Ukraine)

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0