58 Menschen im Ärmelkanal gerettet

Calais (Frankreich) - Französische Einsatzkräfte haben 58 Migranten im Ärmelkanal in Sicherheit gebracht. 

Immer wieder wählen Migranten den gefährlichen Ärmelkanal als Fluchtweg. (Symbolbild)
Immer wieder wählen Migranten den gefährlichen Ärmelkanal als Fluchtweg. (Symbolbild)  © dpa/PA Wire/Gareth Fuller

Wie die Nachrichtenagentur AFP am Freitagabend berichtete, waren unter ihnen acht Kinder. Es gab mehrere Einsätze, um die Menschen zu retten. 

Die zuständige Meerespräfektur warnte ausdrücklich vor dem Überqueren des Ärmelkanals, der als einer der meistbefahrenen Seewege der Welt und deshalb als besonders gefährlich gilt. 


Nach dem Bericht versuchten seit Jahresbeginn mindestens 682 Menschen, von Frankreich aus über den Kanal nach Großbritannien zu gelangen.

Titelfoto: dpa/PA Wire/Gareth Fuller

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0