Ex-Nationalspieler unter Schock: Einbrecher bedrohen ihn und seine Familie mit einer Waffe!

Rom (Italien) - In Italien sind Diebe in das Haus von Fußball-Profi Chris Smalling (31) vom Hauptstadtklub AS Rom eingedrungen und haben ihn und seine Familie mit einer Waffe bedroht.

Chris Smalling (31, r.) von Rom und Roman Bezus (30, l.) von KAA Gent. Smalling wurde von Einbrechern heimgesucht.
Chris Smalling (31, r.) von Rom und Roman Bezus (30, l.) von KAA Gent. Smalling wurde von Einbrechern heimgesucht.  © Gregorio Borgia/AP/dpa

Der Vorfall habe sich am frühen Freitagmorgen in Rom ereignet, bestätigte die Polizei. Demnach hätten die Diebe Uhren und Schmuck erbeutet.

Die Ermittler fahnden den Angaben zufolge nach drei Männern. Bei dem Vorfall im Haus des 31 Jahre alten Engländers sei niemand verletzt worden.

Laut Medienberichten waren einige Tage zuvor Unbekannte bei einem Spieler des Stadtrivalen Lazio Rom eingebrochen.

Einbruch bei Chris Smalling nicht der erste derartige Vorfall beim AS Rom

Im November des vergangenen Jahres waren Einbrecher demnach in das Haus eines Mitglieds aus dem Trainerstab der AS Rom eingedrungen und hatten Schmuck und Geld gestohlen.

Der "Gazzetta dello Sport" zufolge war dieser zur Tatzeit nicht zu Hause gewesen.

Titelfoto: Gregorio Borgia/AP/dpa

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0