Zusammen 214 Jahre alt: Mann des ältesten Ehepaars der Welt gestorben

Quito - Gemeinsam kamen sie auf 214 Jahre Lebenserfahrung - 79 Jahre waren sie verheiratet. Julio Cesar Mora Tapia und Waldramina Maclovia Quinteros Reyes galten als ältestes Ehepaar der Welt. Nun starb Julio im stolzen Alter von 110 Jahren.

Julio und Waldramina waren 79 Jahre verheiratet.
Julio und Waldramina waren 79 Jahre verheiratet.  © imago images / Agencia EFE

Erster Weltkrieg, Weltwirtschaftskrise, Spanische Grippe, Zweiter Weltkrieg: Als Julio und Waldramina geboren wurden, beherrschten diese globalen Krisen die Welt - die beiden erlebten diese Ereignisse in ihrer Kindheit und Jugend.

Das Paar aus Ecuador lernte sich in den 1920er Jahren kennen und heiratete 1941 nach sieben Jahren Beziehung. Mit ihren als Paar insgesamt 214 Jahren, galten sie laut dem Guiness Buch der Rekorde als ältestes Ehepaar der Welt.

Wie Daily Mail berichtet, starb Julio nun mit 110 Jahren am 22. Oktober in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito an "nicht näher bezeichneter Demenz".

Julio und Waldramina hatte fünf gemeinsame Kinder, von denen das älteste schon verstarb. Des Weiteren hatten sie, elf Enkelkinder, 21 Urenkel und neun Ururenkel.

Titelfoto: imago images / Agencia EFE

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0