Eltern und Oma lassen kleinen Jungen verhungern und sperren ihn in Schrank ein, wenn er Essen stahl

Flagstaff (Arizona) - Im US-Bundesstaat Arizona sorgt ein grausamer Fall für Aufruhr: Die Eltern sowie die Großmutter des kleinen Deshaun Martinez wurden wegen Mordes, Entführung und Kindesmissbrauchs angeklagt. 

Der kleine Deshaun Martinez (rechts) starb auf grausame Weise indem er verhungerte.
Der kleine Deshaun Martinez (rechts) starb auf grausame Weise indem er verhungerte.  © Gabriel's Tree: A Tribute to Abused, Missing and Murdered Children

In einem Autopsiebericht stand laut "Daily Mail" geschrieben, dass der Sechsjährige an Unterernährung starb. Der Kleine soll demnach nur noch 18 Pfund (umgerechnet rund acht Kilogramm) gewogen haben.

Der Junge habe einem "Skelett" geglichen. Zudem habe er extrem brüchige Haare sowie Blutergüsse und Schürfwunden am gesamten Körper gehabt. 

Deshaun wurde am 2. März diesen Jahres von der Polizei in der Wohnung seiner Eltern gefunden. 

"Das körperliche Erscheinungsbild des sechsjährigen Kindes entsprach nicht seinem Alter und schien unterernährt zu sein", sagte die Polizei in einer Erklärung.

Notärzte konnten den völlig abgemagerten Jungen vor Ort nicht mehr wiederbeleben. 

Eltern und Oma bekennen sich nicht schuldig

Verantwortlich für den grausamen Tod von Deshaun Martinez sollen seine Eltern Elizabeth Archibeque (26) und Anthony Martinez (23) sowie seine Großmutter Ann Martinez (50) gewesen sein. Alle drei bekannten sich nicht schuldig.

Sie sollen der Polizei gesagt haben, dass der unterernährte Zustand des Kindes auf eine Erkrankung zurückzuführen war. Dann haben sie hinzugefügt, dass sie Deshaun und seinen siebenjährigen Bruder an diesem Tag in einen Schrank gesteckt und nur wenig zu essen gegeben haben. 

Grund für diese Strafe sei gewesen, dass die beiden heimlich Lebensmittel stahlen, während die Eltern schliefen. 

Von alldem habe auch Großmutter Ann Martinez gewusst. Alle drei Personen wurden nun verhaftet und müssen sich vor Gericht verantworten.

Titelfoto: Gabriel's Tree: A Tribute to Abused, Missing and Murdered Children

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0