Fahranfänger ist nach nur zwei Tagen seinen Führerschein schon wieder los

Aargau - Gerade erst hatte ein 18-Jähriger seinen Führerschein erhalten, nun ist er ihn schon wieder los. Über die kurze Freude des Fahranfängers an seinem "Lappen" berichtet die Kantonspolizei Aargau aus der Schweiz.

Mit seinem Fahrzeug landete der 18-Jährige im Gartenzaun.
Mit seinem Fahrzeug landete der 18-Jährige im Gartenzaun.  © Kantonspolizei Aargau

Der junge Mann fuhr mit seinem Wagen an Sonntag gegen 9 Uhr auf dem Tafelackerweg in Niederwil in Richtung Fischbach-Göslikon.

Ob aus Übermut oder wegen noch nicht ausgereifter Fahrkünste: Der 18-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Mit seinem Wagen touchierte er einen Wasserstein und landete anschließend in einem Gartenzaun. Immerhin überstand der junge Autofahrer seinen Crash unverletzt.

36-Jährige pinkelt an öffentlichen Plätzen: Mit ihrem Mann hat sie Sex im Riesenrad und filmt es
Aus aller Welt 36-Jährige pinkelt an öffentlichen Plätzen: Mit ihrem Mann hat sie Sex im Riesenrad und filmt es


Seinen Führerschein, den er erst zwei Tage zuvor erworben hatte, muss er nun wieder abgeben. Außerdem wurde sein Unfall bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Titelfoto: Kantonspolizei Aargau

Mehr zum Thema Aus aller Welt: