Flugzeugabsturz in Pakistan: Ist auch dieses Supermodel unter den Toten?

Islamabad (Pakistan) - Noch immer steht ganz Pakistan unter Schock: Am gestrigen Freitag ist eine Passagiermaschine der Pakistan International Airline über einem Wohngebiet abgestürzt. Es wird vermutet, dass fast alle Insassen bei dem tragischen Absturz ums Leben kamen (TAG24 berichtete).

Model Zara Abid war in Pakistan ein echter Star.
Model Zara Abid war in Pakistan ein echter Star.  © Screenshot/Instagram/zaraabidofficial

Wie unter anderem die "Sun" berichtet, befand sich auch das pakistanische Supermodel Zara Abid unter den Reisenden. Ihr Name stand laut "graziapak" auf der Passagierliste. Viele ihrer Fans gehen davon aus, dass die hübsche Brünette ebenfalls bei dem Absturz gestorben ist.

In den sozialen Medien wimmelte es nur von traurigen Nachrichten. Designer Khadijah Shah twitterte: "Die Modebranche hat heute Zara Abid beim Flugzeugabsturz verloren. Sie war ein wundervolles Mädchen, fleißig und professionell." Die pakistanische Schauspielerin Aiman Khan schrieb: "Zara, du warst ein Schatz!!! Wir werden dich vermissen."

Ein Twitter-User teilte in einem Beitrag mit, dass die Eltern des Models angeblich bestätigten, dass Zara Abid den Flugzeugabsturz nicht überlebt hat. 

Einige Medien berichteten das Gegenteil: Die 28-Jährige sei nicht gestorben, sondern befände sich sogar unter den zwei Überlebenden.

Welche Nachricht nun wirklich stimmt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. 

Die junge Frau war eines der bekanntesten Models in Pakistan. Aufgrund ihres Jobs jettete sie durch die ganze Welt, arbeitete als Fotomodel und war sogar auf Laufstegen unterwegs. Auf Instagram hat sie über 116.000 Abonnenten. 

Zara Abid war sogar dabei, eine Schauspielkarriere aufzubauen. Dieses Jahr ergatterte sie ihre erste Rolle in einem pakistanischen Film.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/zaraabidofficial

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0