Frau erwacht nach zehn Monaten Koma und ist plötzlich Mutter

Arezzo (Italien) - Cristina Rosi (37) war im siebten Monat schwanger, als sie ins Koma fiel. Als sie zehn Monate später wieder zu Bewusstsein kommt, erfährt sie, dass sie nun Mutter einer kleinen Tochter ist.

Cristina Rosi (37) fiel im Juli 2020 ins Koma.
Cristina Rosi (37) fiel im Juli 2020 ins Koma.  © Screenshot gofundme.com/f/sostenere-cristina-rosi-nelle-sue-cure-mediche

Im Juli 2020 änderte sich das Leben von Rosi und ihrem Gabriele Succi mit einem Schlag.

Nach einem Herzinfarkt verlor die werdende Mutter ihr Bewusstsein und fiel in ein tiefes Koma.

Um das Leben des ungeborenen Kindes zu retten, mussten die Ärzte noch an diesem Tag einen Notkaiserschnitt durchführen – Rosi und ihr Baby bekamen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ausreichend Sauerstoff.

Teenie-Mutter Darya schon wieder schwanger: Neuer Freund meldet sich zu Wort!
Aus aller Welt Teenie-Mutter Darya schon wieder schwanger: Neuer Freund meldet sich zu Wort!

Beide überlebten, trugen jedoch neurologische Schäden davon, berichtet La Nazione.

Weil sie in unterschiedlichen Einrichtungen versorgt wurden, konnten sich Mutter und Töchterchen Caterina nicht sehen.

Zehn Monate später passierte dann das, womit kaum jemand gerechnet hatte: Die 37-Jährige erwacht.

Laut Ehemann Gabriele Succi (42) war das erste Wort, dass seine Frau nach dem Koma von sich gab "Mama".

Cristina Rosis Ehemann hofft auf Spenden über GoFundMe-Seite

Ihre Familie bittet online um Spenden, um Christinas Behandlungen und die ihrer Tochter Caterina finanzieren zu können.
Ihre Familie bittet online um Spenden, um Christinas Behandlungen und die ihrer Tochter Caterina finanzieren zu können.  © Screenshot gofundme.com/f/sostenere-cristina-rosi-nelle-sue-cure-mediche

"Eine wahre Freude nach so viel Leid", so der 42-Jährige. Cristinas Mutter Mirella wachte am Krankenbett ihrer Tochter als diese nach so langer Zeit endlich wieder die Augen aufschlug. Es habe sich wie eine "Wiedergeburt" angefühlt.

Nun absolviert die 37-Jährige ein neurologisches Rehabilitationsprogramm: "Die Ärzte wollen sie wieder auf die Beine stellen und sind überzeugt, dass Cristina das packt", weiß Mirella.

Auch ihr Mann Gabriele ist überzeugt, dass Christina wieder gesund wird: "Ihre Fortschritte heute wirken im Vergleich zu dem, was noch vor wenigen Monaten war, wie ein Wunder."

Nach Schüssen auf Kinder in Schweden: 25-Jähriger in Untersuchungshaft!
Aus aller Welt Nach Schüssen auf Kinder in Schweden: 25-Jähriger in Untersuchungshaft!

Doch die Behandlungen für Christina und Caterina sind sehr kostspielig. Deshalb hat Succi eine Spendenseite eingerichtet, um für Geld für die Therapien zu sammeln.

"Meine Frau und meine Tochter verdienen die bestmögliche Behandlung", ist der Italiener überzeugt.

184.662 Euro wurden bisher auf GoFundMe beigesteuert.

Titelfoto: Screenshot gofundme.com/f/sostenere-cristina-rosi-nelle-sue-cure-mediche

Mehr zum Thema Aus aller Welt: