Frau hat Affäre mit reichem Premier-League-Kicker: Dann kriegt sie eine Nachricht seiner Partnerin

England - Mit einem gut betuchten Premier-League-Star hatte eine Büroangestellte eine lockere Affäre. Doch der Profi-Fußballer war vergeben, seine Partnerin kam hinter das heimliche Techtelmechtel und schrieb die Nebenbuhlerin an.

Via Snapchat tauschte die Frau mit dem Fußballer Flirt-Nachrichten aus. (Symbolbild)
Via Snapchat tauschte die Frau mit dem Fußballer Flirt-Nachrichten aus. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Die Verwaltungsassistentin in den 20ern berichtet Sun, dass sie auf einer Party den Kicker kennenlernte und beide via Snapchat flirteten.

Von einer festen Freundin erzählte der Typ, der rund 150.000 britische Pfund (umgerechnet etwa 176.000 Euro) pro Woche verdienen soll, nichts.

Stattdessen wünschte er sich von seiner Bekanntschaft Verschwiegenheit und ließ sie wie in einem schlechten Film per Chauffeur zu einer Raststätte holen.

Ältester Mann der Welt im Alter von 112 Jahren gestorben
Aus aller Welt Ältester Mann der Welt im Alter von 112 Jahren gestorben

Von dort musste die Mittzwanzigerin ihm eine Snapchat-Nachricht schicken. Wenig später wurde sie im Lamborghini abgeholt.

"Wenn ich mir es jetzt anschaue, hätten die Alarmglocken läuten sollen, als wir uns trafen", berichtet die Frau reumütig.

In ihrer Naivität glaubte sie, dass es so zugehen müsse, wenn man sich mit einem erfolgreichen Fußballer verabredet. In erster Linie ging es dem Kerl aber natürlich nur darum, ja nicht gesehen zu werden.

Gemeinsam fuhren beide zu einem VIP-Areal, wo sie Shisha rauchten. Danach landeten beide in einer Stadtwohnung, wo sie sich mit dem Premier-League-Ass zwischen den Bettlaken austobte.

Liebschaft von Premier-League-Star findet, dass der Sex das Drama nicht wert gewesen ist

Die Dame lernte den Sportler auf einer Party kennen. (Symbolbild)
Die Dame lernte den Sportler auf einer Party kennen. (Symbolbild)  © 123RF/Nagaets

Nach getaner Liebes-Arbeit ging der Kerl duschen und verschwand. Fünf Tage später hatte die junge Frau mehrere Nachrichten der Partnerin des Premier-League-Akteurs auf dem Handy und wurde aufgefordert, alles zu erzählen. "Das ist meine Familie, die betroffen ist", so die "echte Frau" des Mannes, die außer sich war.

Zwar erhielt die Bettgeschichte noch den Anruf eines Kumpels, dass sie ja nix sagen solle, doch sie hatte so gar keine Lust zu lügen und weihte die Betrogene ein.

Sie schilderte der Partnerin des Mannes auch, dass dieser bei der ursprünglichen Feier, wo sie den Fußballer kennenlernte, im Anschluss Sex mit einer anderen hatte. Auch deshalb sei sie davon ausgegangen, dass er Single sei.

Grausame Tier-Attacke: Krokodil tötet neun Jahre altes Mädchen
Aus aller Welt Grausame Tier-Attacke: Krokodil tötet neun Jahre altes Mädchen

"Danke, dass Du es mir gesagt hast", soll die Hintergangene nach den Enthüllungen ihr geschrieben haben. "Ich war von seiner Aufmerksamkeit geschmeichelt, aber es war definitiv nicht das ganze Drama wert", stellt die Büroassistentin hinterher fest.

Titelfoto: 123RF/Nagaets

Mehr zum Thema Aus aller Welt: