Frau spuckt auf Polizisten: "Habe HIV und Hepatitis C!"

Wien (Österreich) - Eine Frau (26) wurde im Rahmen einer groß angelegten Kontrolle von Polizisten angesprochen und rastete daraufhin aus.

Polizisten kontrollieren eine Person (Symbolbild).
Polizisten kontrollieren eine Person (Symbolbild).  © dpa/APA/Robert Jaeger

Die 26-Jährige bespuckte die Beamten und rief hinterher, dass sie an HIV und Hepatitis C erkrankt sei, teilte die Wiener Polizei am heutigen Samstag mit.

Der Vorfall spielte sich demnach am Freitag gegen 16.43 Uhr bei einer Schwerpunktkontrolle ab. Die Polizisten wollten eine Personengruppe kontrollieren, als die Österreicherin aggressiv reagierte und die drei Beamten anspuckte.

Als die Frau daraufhin festgenommen werden sollte, drehte auch ihr 22-jähriger Begleiter durch. Er soll Polizeiangaben zufolge versucht haben, die Festnahme zu verhindern. Dabei attackierte und verletzte er einen Beamten leicht.

Komiker und "Simpsons"-Stimme: Jackie Mason mit 93 gestorben
Aus aller Welt Komiker und "Simpsons"-Stimme: Jackie Mason mit 93 gestorben

Der Mann wurde deshalb ebenfalls vorläufig festgenommen.

Die bespuckten Uniformierten begaben sich nach dem Vorfall zur Abklärung in ein Krankenhaus. Sie erhalten eine "prophylaktische Behandlung bis zum Vorliegen der Blutuntersuchung der 26-jährigen Tatverdächtigen", hieß es abschließend.

Titelfoto: dpa/APA/Robert Jaeger

Mehr zum Thema Aus aller Welt: