Frau versteckt mit Pornobildern gefüllte Ostereier in Briefkästen

Florida - Ostern steht vor der Tür und damit auch die Suche nach bunten Eiern. Eine 42-Jährige wollte ihrer Nachbarschaft scheinbar eine besondere Freude machen und versteckte Plastikeier in den Briefkästen in ihrer Umgebung. Doch statt Schokolade befanden sich darin Pornobilder.

Mit der Aktion wollte Abril Cestoni die Kirche auf sich aufmerksam machen.
Mit der Aktion wollte Abril Cestoni die Kirche auf sich aufmerksam machen.  © facebook.com/flaglercounty.sheriffsoffice/

Die 42-jährige Frau wurde daraufhin verhaftet.

Abril Cestoni gestand, dass sie die expliziten Bilder auf ihrem Computer gesucht und ausgedruckt hatte. Danach versteckte sie diese in insgesamt 400 Eiern und verteile diese seit Montag.

Für ihre Aktion hat Cestoni nach eigener Aussage einen speziellen Grund: Sie möchte die örtlichen Kirchengemeinden darauf hinweisen, dass diese mehr Geld an Bedürftige spenden sollten. 

Überwachungskameras führten schließlich dazu, dass die 42-Jährige idendifiziert werden konnte. 

"Sie braucht auf jeden Fall Hilfe"

"Unser Team hat großartige Arbeit geleistet, um diese gestörte Straftäterin aufzuspüren und in Gewahrsam zu nehmen", sagte Sheriff Rick Staly laut toofab. "Zum Glück schien sie nicht an COVID-19-Symptomen erkrankt zu sein, aber sie braucht auf jeden Fall Hilfe."

Zuvor haben die örtlichen Behörden öffentlich nach einer Person gefahndet, die Eier mit "einem Cracker in Form eines Fisches, einem Blatt Toilettenpapier, einer Getränkemischung in Pulverform und einem zerknitterten Stück Papier mit pornografischen Bildern" in Briefkästen steckte.

Cestoni wird nun beschuldigt, gegen die landesweite Ausgangsbeschränkungen verstoßen und mehrfach obszönes Material verteilt zu haben.

Titelfoto: facebook.com/flaglercounty.sheriffsoffice/

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0