Frau will die Pyramiden sehen - mit diesem eigenwilligen Trick hat sie die beste Sicht

Gizeh (Ägypten) - Einmal nach Ägypten und die Pyramiden sehen - das hatte sich diese Amerikanerin fest vorgenommen. Als etwas dazwischen kam, hatte sie dafür eine kuriose Lösung.

Eine wundervolle Aussicht und ein Snack - was will man mehr?!
Eine wundervolle Aussicht und ein Snack - was will man mehr?!  © Screenshot/TikTok/kimmconn

Da ist man schon einmal in Ägypten, und dann ist alles so teuer: Die Restaurants, die Kamele, die Eintritte für die Aussichtspunkte.

Für Travel-Bloggerin Kimmie Conner war das kein Grund zum Verzweifeln: Sie zeigte ihren Followern, wie sie es trotzdem schaffte, die riesigen Gräber in ihrer ganzen Pracht zu bestaunen.

So manch einer mag denken, das sei doch lächerlich, aber Kimmie ging tatsächlich in den nächstgelegenen KFC, bestellte dort "irgendein dummes Essen", wie sie sagte, und lief die Treppen bis ins Obergeschoss hinauf.

Sie veruntreute eine Milliarde Dollar! Vizepräsidentin verurteilt, jetzt droht ihr Haft
Aus aller Welt Sie veruntreute eine Milliarde Dollar! Vizepräsidentin verurteilt, jetzt droht ihr Haft

Was sie dort erwartete, bringt die Betrachter des TikTok-Videos (> hier zu sehen) nun zum Staunen: Eine leere Dachterrasse, mit den Pyramiden in nächster Nähe und einem unverbauten Blick über die ganze Gegend.

"Du kannst es alles für dich haben, nur du und deine schlauen Gedanken", sagt sie stolz darüber, diesen Geheimtipp gefunden zu haben.

Dann fügt sie noch hinzu: "Und ganz ehrlich: So ein Burger ist definitiv viel günstiger als die anderen Aussichtspunkte oder Taxis oder Kamele. Mh, lecker!"

Pizza Hut und KFC sind tatsächlich eines der zentralsten Restaurants in Gizeh, dem Ort, an dem die TikTokerin die Pyramiden besuchte. "Wie unreal ist das denn?", freut sie sich im Video über ihren Fund.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/kimmconn

Mehr zum Thema Aus aller Welt: