Geländewagen rast über Unabhängigkeitsplatz: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kiew - Mitten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist ein Geländewagen mit hoher Geschwindigkeit über den Unabhängigkeitsplatz gerast und hat mehrere Menschen erfasst. 

Der Unfallfahrer (66) des Geländewagens soll unverletzt geblieben sein.
Der Unfallfahrer (66) des Geländewagens soll unverletzt geblieben sein.  © Nationalpolizei Ukraine

Bei dem Vorfall am Freitag auf dem Maidan seien zwei Menschen ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit. Zudem wurden mindestens drei Fußgänger verletzt.

In Videos ist zu sehen, wie der Wagen mehrere Treppen auf dem zentralen Platz hinunterfährt. 

Etliche Menschen konnten noch rechtzeitig zur Seite laufen. 

Auf einem Gehweg erfasste das Auto dann viele Fußgänger und rammte mehrere andere Autos auf der Straße.

Die Polizei ging zunächst von einem Unfall aus. Der 66-jährige Fahrer habe die Kontrolle über sein Auto verloren, teilte die Behörde weiter mit. 

Er soll unverletzt geblieben sein. 

Mindestens zwei Menschen kamen bei dem tragischen Unglück ums Leben.
Mindestens zwei Menschen kamen bei dem tragischen Unglück ums Leben.  © Nationalpolizei Ukraine

Die Hintergründe für den Vorfall waren am frühen Abend noch völlig unklar.

Titelfoto: Nationalpolizei Ukraine

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0