16-Jähriger gewinnt Mega-Summe im Lotto, jetzt stirbt er im Alter von 23 Jahren

Nordirland - Mit gerade einmal 16 Jahren gewann Callum Fitzpatrick eine Riesen-Summe beim Lotto und wurde einer von Nordirlands jüngsten Lotterie-Siegern. Im Alter von 23 Jahren starb der junge Mann jetzt völlig unerwartet.

Sechs richtige Zahlen brachten dem damals 16-Jährigen jede Menge Geld. (Symbolbild)
Sechs richtige Zahlen brachten dem damals 16-Jährigen jede Menge Geld. (Symbolbild)  © 123RF/Andriy Popov

Die traurige Botschaft postete sein Fußballclub Ballymartin GAC auf Facebook. Woran Fitzpatrick starb, ist nicht bekannt.

Der Nordire konnte sich am 18. Oktober 2014 über einen satten Gewinn von 390.643 Pfund - umgerechnet rund 454.462 Euro - freuen. Seine Glückszahlen: 1, 22, 30, 40, 47 und Bonuszahl 42.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitete der 16-Jährige noch im Supermarkt seiner Eltern und verdiente sich so sein Taschengeld.

Diamanten im Wert von Millionen geraubt: 60-Jährige verurteilt!
Großbritannien News Diamanten im Wert von Millionen geraubt: 60-Jährige verurteilt!

Sein größter Wunsch damals: Seine Lieblingsmannschaft Manchester United im Old Trafford anzufeuern. Auch ein erstes eigenes Auto wollte er sich kaufen.

Sein Verein Ballymartin GAC schrieb bei Facebook: "Callum wird von allen, die mit Ballymartin GAC zu tun haben, schmerzlich vermisst. Ein wunderbarer, intelligenter junger Mann, ein toller Freund und Teamkollege, ist zu früh gegangen."

Am Freitag fand die Trauerfeier für den 23-Jährigen statt.

Titelfoto: 123RF/Andriy Popov

Mehr zum Thema Großbritannien News: