Hund hört auf zu fressen, dann werden bizarre Fundstücke in seinem Magen entdeckt!

Merseyside - Der Boxer Ben aus Großbritannien hat durch seinen außergewöhnlichen Geschmack seinem Herrchen David Warren (70) einen ordentlichen Schrecken eingejagt.

Der Boxer Ben hatte mehrere Golfbälle verspeist. (Symbolbild)
Der Boxer Ben hatte mehrere Golfbälle verspeist. (Symbolbild)  © jennypphoto/123RF

Der Siebzigjährige bemerkte, dass es seinem treuen Begleiter nicht gut ging, als dieser aufhörte zu essen und drastisch Gewicht verlor.

Also nahm er seinen Hund zum Tierarzt, der durch eine Endoskopie das Problem aller Symptome entdeckte: 16 Golfbälle, die sich im Magen angesammelt hatten.

David sagte, dass er einige Zeit vor der großen Entdeckung schon ein Erbrechen von Ben fand, in dem ein Golfball lag.

Kinder-Organhandel: Hintermann ist offenbar ein hochrangiger Politiker!
Großbritannien News Kinder-Organhandel: Hintermann ist offenbar ein hochrangiger Politiker!

"Ich habe nicht für eine Sekunde gedacht, dass er den Ball gegessen hatte", meinte er. "Ich dachte er wäre da, weil wir neben einem Golfplatz leben und er hätte damit gespielt."

Er war absolut geschockt, als der Tierarzt ihm von der Blockade mitteilte. "Als er sagte, es wären Golfbälle, dachte ich, es wären ein oder zwei, aber er sagte, 'Nein, es sind 16.'"

Der Hund erholte sich schnell von dem notwendigen Eingriff

Im Magen von Ben wurden insgesamt sechzehn Golfbälle gefunden. (Symbolbild)
Im Magen von Ben wurden insgesamt sechzehn Golfbälle gefunden. (Symbolbild)  © ksushabo/123RF

Der niedliche Vierbeiner musste wegen dieser Ball-Ansammlung schnell operiert werden. Der Eingriff dauerte zwei Stunden.

Dylan Payne, der Chirurg, der den Fall behandelte, sagte, dass es nichts Besonderes ist, wenn Hunde ab und zu Dinge verschlucken, die sie nicht sollten. Auch der operative Eingriff sei routiniert und mit wenigen Risiken verbunden.

Sechzehn Golfbälle auf einmal aufzufinden sei aber eine Seltenheit. "Das sind sehr viele, sogar für einen Boxer", meinte er.

Haus durch Explosion zerstört: Fünf Menschen verletzt
Großbritannien News Haus durch Explosion zerstört: Fünf Menschen verletzt

Nach der Operation boten sie David an, dass er die Golfbälle mit nach Hause nehmen könnte, was ihn zum Lachen brachte.

"Jetzt kann ich den Humor der Situation anerkennen, aber damals war alles sehr ernst und mir war überhaupt nicht zum Lachen zumute", erinnerte er sich.

Inzwischen hat sich der kleine Ben wieder erholt. Eine Wiederholung möchte sein Herrchen allerdings vermeiden.

"Ich werde ihm wohl ein paar Fußbälle zum Spielen kaufen müssen", scherzte David. "Er kann doch unmöglich etwas von der Größe herunterschlucken, oder?"

Titelfoto: jennypphoto/123RF ksushabo/123RF

Mehr zum Thema Großbritannien News: