Junge (✝10) stürzt auf Schulhof und stirbt kurz darauf an seinen Verletzungen

Birmingham (England) - Ein gerade einmal zehnjähriger Junge starb, nachdem er sich bei einem Sturz auf dem Schulhof den Kopf verletzte.

Yasir Hussain (10) fiel auf dem Spielplatz seiner Grundschule und starb wenige Tage später im Krankenhaus. (Symbolbild)
Yasir Hussain (10) fiel auf dem Spielplatz seiner Grundschule und starb wenige Tage später im Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF/Iakov Filimonov

Wie die britische Boulevardzeitung "Daily Star" berichtete, befand sich Yasir Hussain am 12. November auf dem Spielplatz der Leigh-Grundschule in Birmingham, England, als er stürzte und sich dabei tödlich verletzte.

Doch anstatt den Notruf zu wählen, entschieden sich die Lehrer dafür, den zehnjährigen Jungen nach Hause zu bringen.

Dort konnte er allerdings nicht bleiben – ihm ging es nämlich von Minute zu Minute immer schlechter. Seinen Eltern blieb keine Wahl, als ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus zu bringen.

Zwar gaben die Ärzte alles, um Yasir zu helfen, jedoch sollte das nicht ausreichen.

Am 17. November, nur fünf Tage nach dem tragischen Sturz, verkündete die Polizei die traurigen Nachrichten: Yasir war seiner schweren Kopfverletzung erlegen.

Nun veröffentlichte die Schulleiterin der Leigh-Grundschule ein Statement und schrieb, wie traurig und verzweifelt alle darüber waren, dass dieser geliebte Schüler sterben musste.

"Yasir war ruhig, zuversichtlich, hat immer hart gearbeitet und alles dafür gegeben, in der Schule so gut wie möglich zu sein. Er hatte einen echten Lerndurst und liebte es, mit seinen Freunden zu spielen. Wir alle vermissen ihn jetzt schon so sehr."

Die Leigh-Grundschule möchte allen Schülern jede erdenkliche Unterstützung bieten, um ihnen zu helfen, mit dem Verlust fertig zu werden.

"In liebevoller Erinnerung an Yasir Hussain"

Vor der Schule hinterlassen Yasirs Mitschüler nun kleine Zettel und Blumensträuße, um ihrem geliebten Spielkameraden zu gedenken. "In liebevoller Erinnerung an Yasir Hussain", steht auf ihnen geschrieben.

"Du warst seit Anfang an mein Freund. Nun musstest du uns verlassen. Gegangen, aber nicht vergessen."

Die Polizei arbeitet derzeit weiterhin mit der Schule zusammen, um die Umstände zu untersuchen, die zu dem tragischen Tod führten.

Titelfoto: 123RF/Iakov Filimonov

Mehr zum Thema Großbritannien Stories:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0