Mann staunt nicht schlecht, was er in der Londoner Themse sieht und macht sofort Fotos

London (England) - Was schwimmt denn da in der Londoner Themse?

Ein Mann besprühte den Wal.
Ein Mann besprühte den Wal.  © Twitter/Screenshot/@JakeManketo

Twitter-User Jake staunte nicht schlecht, als er dort am Sonntagnachmittag einen Babywal sah. Der Augenzeuge zog sofort seine Kamera, um Fotos zu machen.

Noch am selben Abend veröffentlichte Jake zwei seiner Schnappschüsse auf Twitter und schrieb: "Da ist ein gestrandeter Wal in der Themse in Richmond".

Der junge Mann war übrigens bei Weitem nicht der Einzige, den das Tier sichtlich beeindruckte.

Zu viele Schaulustige trotz Corona: Stream von Sonnenaufgang in Stonehenge gestoppt
Großbritannien News Zu viele Schaulustige trotz Corona: Stream von Sonnenaufgang in Stonehenge gestoppt

Laut Daily Mail fanden sich schon bald eine Menge Schaulustige am Ufer ein, um einen Blick auf das Jungtier zu erheischen.

Tierschützer waren bereits vor Ort, als Jake seine Fotos schoss. Die Retter prüften die Vitalwerte des Wals und besprühten ihn mit Wasser, während sie auf ein Experten-Team warteten.

Leider war am Sonntagabend noch unklar, ob der Wal eine Chance hatte, heil aus der Situation herauszukommen.

Titelfoto: Twitter/Screenshot/@JakeManketo

Mehr zum Thema Großbritannien News: