Restaurant stellt ersten "Trauben-Fütterer" für Gäste ein!

Mayfair (Großbritannien) - Wie im alten Griechenland oder bei den Römern - genauso ist es jedenfalls gedacht! Ein High-End-Restaurant in der Hauptstadt von England hat den ersten "Trauben-Fütterer" angestellt, damit dieser den Gästen direkt Trauben in den Mund geben kann.

Das Restaurant schaltete eine ganzseitige Anzeige für den ungewöhnlichen Job in der britischen Sunday Times.
Das Restaurant schaltete eine ganzseitige Anzeige für den ungewöhnlichen Job in der britischen Sunday Times.  © @capriceholdingsrestaurants/Instagram

Am 2. Oktober zahlte das Restaurant Bacchanalia eine ganzseitige Anzeige in der UK Sunday Times. In dieser Anzeige schrieben die Verantwortlichen, dass sie "Londons ersten Trauben-Fütterer" suchen.

"Bewerber müssen wunderschöne Hände, ein Basisverständnis von Griechisch und Latein mitbringen", hieß es. Sie listeten die Vorteile der Position. "Leistungsanreize beinhalten regelmäßige Maniküren und das beste Essen und Wein."

In einem Instagram Post teilte das Restaurant die Anzeige ebenfalls im Internet. "Bacchanalia wird ein vereinnahmendes Erlebnis bieten und die italienische und griechische Küche, guten Wein und Ausgelassenheit feiern", schrieben sie zu dem Bild.

Bericht enthüllt entsetzliche Zustände in Kinder- und Jugendklinik: "Es war nicht sicher"!
Großbritannien News Bericht enthüllt entsetzliche Zustände in Kinder- und Jugendklinik: "Es war nicht sicher"!

Laut indy100 wurde die Position in den letzten drei Tagen schon besetzt.

Die Anzeige fand im Netz schnell belustigten Anklang, obwohl einige anzweifelten, ob es eine echte war.

"Ein römischer Sklave dreht sich gerade in seinem Grab um, weil er weiß, dass er der erste Trauben-Fütterer in London war, zirka 50AD", schrieb der Journalist Tom Pashby spitz dazu.

Titelfoto: @capriceholdingsrestaurants/Instagram

Mehr zum Thema Großbritannien News: