Hart und herzlich: Pärchen sitzt in leerem Kino, dann filmt die Überwachungskamera diese Schmuddelei

Großbritannien - Gleich zu Beginn: Seid ehrlich, wer von Euch hat nicht auch schon mal zumindest dran gedacht: Sex im Kino. Das Kopf-Kino vieler wurde nun zum fleischgewordenen Live-Streifen in der ersten Reihe eines Kinos in Großbritannien. Aufsatteln, anschnallen und Feuer frei - wir präsentieren: Bonnie und Ride.

Lust auf Kino oder Lust im Kino, das ist hier die Frage.
Lust auf Kino oder Lust im Kino, das ist hier die Frage.  © Roland Weihrauch dpa/lnw

Es gibt Dinge, die möchte man eigentlich nicht sehen und dann ja irgendwie doch. 

Zu nennen wären da beispielsweise Unfälle, ein sogenanntes Bauarbeiter-Dekolleté am Nebentisch im Restaurant oder eben wildfremde Leute, wie sie sich, unbeobachtet fühlend, gegenseitig vernaschen.

So lecker und heiß das für einen selbst als Hauptakteur sein kann, desto unangenehmer ist es mitunter für unbeteiligte Dritte.

Allerdings sorgt es wiederum auch für Gesprächsstoff. Und ähnlich sexplosiv, wie es für dieses Pärchen in einem britischen Kinosaal im Moment der Liebelei auch gewesen sein mag, so explosiv sind auch innerhalb weniger Tage die Views auf den sozialen Netzwerken in die Höhe geschnellt. 

Denn was die zwei Turteltauben nicht bedacht haben: Auch wenn der Saal leer sein mag, die Überwachungskameras im Kino waren an und die Mitarbeiter des Theaters hatten folglich ihre ganz eigene Privat-Vorstellung.

Aufnahmen landen im Netz und gehen viral

Und wie es eben im 21. Jahrhundert ist - da wo es wild wird, sind Smartphones und Social Media nicht weit. Und so gelangte eine Aufnahme der Überwachungskamera ins Netz und verbreitete sich in Windeseile.

Derartige Szenen sind für Angestellte in Kinos zwar keine Seltenheit, dass eine solch heiße Nummer allerdings auf Instagram, Twitter und Co. danach steil geht, ist dann doch schon wieder etwas unüblicher.

So oder so harter Tobak. Und so sinnlich das Ganze dann auch gewesen sein mag, ein paar wichtige Fragen wären letztlich noch zu klären. Erstens, und auch am allerwichtigsten in Zeiten wie diesen: Wie war es um den Sicherheitsabstand bestellt? Zweitens: Wurde gekleckert? Und drittens: WIE WAR ES?

Fragen, die uns diese beiden unfreiwilligen Erotikhelden wohl nie beantworten werden. 

Titelfoto: Screensho/Twitter Apt Tv

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0